Gewoelbekeller daemmen

Frage: Guten Tag,wir besitzen ein Miethaus bj.1900.Im Mai diesen Jahres wurde die Aussenfassade mit 100er Dämmung erneuert.Gleichzeitig wurde im Keller eine Betondecke (Fußboden)gegossen,bis dahin war es nur Erdreich.Nun möchte ich die Kellerdecken (Gewölbe)und Kellerwände dämmen,welche Materialien bieten sich für die Decke und welche für die Kellerwände an.möchte noch erwähnen,das die Kellerwände vom Boden aus gemessen ca.30 cm nach oben leicht feucht sind,darüber aber bis zur Kellerdecke vollkommen trocken sind.War wohl aber auch mein Fehler mit falschem Lüften,hab es in den Foren gelesen wie es richtig geht.Der Keller dient nur als Abstellfläche für die Mieter.Wäre über ein paar wichtige Informationen dankbar.

Antwort: Die Kellerwände zu dämmen würde nur von außen Sinn machen. Also aufgraben, abdichten und eine Perimeterdämmung anbringen. Was mit nicht unerheblichen Kosten verbunden ist.

 

Da es sich aber wohl um unbeheizte Abstellräume handelt, ist diese Dämmung nicht nötig. Wenn mit vertretbarem Aufwand möglich, könnten Sie außen eine Perimeterdämmung bis ca. 1m unter Unterkante Kellerdecke anbringen lassen.

 

Eine Gewölbedecke zu dämmen ist nicht einfach und auch nicht wirklich sinnvoll. Durch die großen Schichtdicken des Gewölbes (Mauerwerk oder auch Auffüllung) bringt Ihnen das nichts.

 

Ich würde vorschlagen, Sie lassen den Keller wie er ist und investieren das Geld lieber in sinnvolle Maßnahmen in den oberen Geschossen.

01. Nov 2010  Comments [1] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  | 
Georg Weihrauch
Thursday, 14 May 2015 22:05
Hatte ich mir auch schon mal überlegt. Unser Gewölbekeller liegt z.T. oberirdisch und hat daher im Sommer etwas höhere Temperaturen als gewünscht. Ich hatte da an sowas wie Klimasan gedacht, also einem Kalk-Perlit-Innen-Putz der mit der erhöhten Feuchtigkeit in einem Gewölbekeller umgehen kann aber eben auch dämmend wirkt.

Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Bitte benützen Sie eine gültige Emailadresse. Ihre Adresse ist nicht sichtbar für die Öffentlichkeit.

Name
E-mail
(will show your gravatar icon)
Home page

Comment (Some html is allowed: )  

Enter the code shown (prevents robots):

 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010