Was ist eine Schleifmaschine?

Eine Schleifmaschine ist das Allroundtalent unter den Werkzeugen. Die Schleifmaschine wurden in den 1950er Jahren entwickelt und ist damit ein hochgradig ausgereiftes Produkt mit einer großen Bandbreite unterschiedlicher Einsatzmöglichkeiten. Nicht nur erspart sie dem Handwerker eine mühevolle Handarbeit, sondern leistet durch ihre automatischen Abläufe auch bessere und gleichmäßige Ergebnisse. Bei einer Schleifmaschine treibt der Motor über eine Achse oder ein Gewinde einen Schleifkopf an. Dieser kann wiederum mit verschiedenen Aufsätzen bestückt werden. Durch ihre zylindrische Schleifrolle kann der Handwerker jeden Winkel des zu bearbeitenden Objekts gut erreichen. Die Schleifmaschine wird auch Satiniermaschine genannt. Der Begriff entstammt dem Französischen bzw. dem Wort „Satineuse“.
16. Jan 2019  Comments [19] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010