Massive Alternative zur Leichtbauweise

Bei der Leicht-Bauweise geht es darum, mit möglichst leichten Baustoffen ein stabiles Bauwerk zu errichten. Schließlich haben sich auch in anderen Bereichen des Alltags leichte Baustoffe bereits durchgesetzt, zum Beispiel im Automobil- oder Möbelbau. Auch im Flugzeugbau oder bei Formel1-Rennwagen sind Leichtbaustoffe nicht mehr wegzudenken. Sie gelten als sehr effizient und zuverlässig. Wenn es um die Errichtung eines Hauses geht, wird in Deutschland meistens noch standardmäßig massiv gebaut.
06. Jul 2017  Comments [19] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Bautypen von Einfamilienhaeusern

Baugeld bleibt günstig und Baugrund ist gerade außerhalb der großen Städte für wenig Geld zu haben. Dem Traum vom Einfamilienhaus steht also eigentlich nichts mehr im Wege. Doch was für eine Art Haus soll es sein?
20. Mar 2014  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Sparen

Aus gegebenem Anlass melde ich mich mal wieder auf meinem eigenen Blog. Widersinnig und schade, das so schreiben zu müssen, das gebe ich zu. Wie vielleicht schon der eine oder andere festgestellt hat, habe ich schon lange nichts mehr geschrieben. Das lag nicht an fehlenden Anfragen, die gab es zuhauf. Es lag einfach daran, dass ich keine Zeit hatte, diese Anfragen zu beantworten. Der Blog ist sozusagen ein "Freizeitvergnügen", die Arbeit geht vor und irgendwann ist der Akku auch mal leer. Ich bitte alle um Entschuldigung, die mir Fragen gestellt haben und diese nicht beantwortet bekommen haben. Werde versuchen, dies in Zukunft wieder zu verbessern, versprechen kann ich aber nichts. Es scheint ja doch ein paar Leute zu geben, die sich dafür interessieren, was ich hier vom Stapel lasse. Vor Kurzem hat sich das Deutsche Architektenblatt, die Hauspostille der deutschen Architektenschaft, bei mir gemeldet und wollte einen Beitrag über den Blog bringen. Ich war überrascht, aber auch peinlich berührt. Da ich es aufgrund meiner mangelnden Tätigkeit auf der Seite in letzter Zeit nicht für angemessen hielt, habe ich abgelehnt. Doch nun genug des Geschwurbels. Der Anlass für diesen Beitrag ist außer der Rückmeldung, dass ich noch lebe, ein immer größerer Trend zur energetischen Sanierung. Gibt es schon lang, wird aber im Moment befeuert durch die niedrigen Zinsen. Es häufen sich in letzter Zeit die Fälle, bei denen Bauherren ihr Haus sanieren wollen, erst einmal selbst Angebote einholen, von diversen Handwerkern dann nicht zu vergleichende und völlig überteuerte Angebote erhalten und sich dann hilfesuchend an mich wenden. Wie gesagt, das war schon immer so, in der letzten Zeit häuft es sich halt und die Handwerker leben ja auch ein Stück weit davon, dass sie Direktaufträge bekommen. Das ist nicht verwerflich, nur eben für den Bauherren teuer. Der Kardinalfehler ist, dass Bauherren meinen, indem sie auf den Architekten verzichten und die Vergabe selbst in die Hand nehmen, etwas sparen zu können. Das Gegenteil ist der Fall. In ausnahmslos jedem Fall habe ich den Bauherren trotz meines Honorars für die Leistungsphasen 6-8 (Vorbereitung der Vergabe/Ausschreibung, Mitwirkung bei der Vergabe, Bauleitung) tausende von € eingespart. Diese Seite hat ja den Anspruch, bei der Entscheidung zu helfen, was man selber machen kann und was man besser Fachleuten überlässt. Die Quintessenz dieses Artikels ist daher: Leute, spart nicht am falschen Ende. Lasst Euch helfen von Leuten, die etwas davon verstehen, auch wenn die Geld dafür wollen. Es lohnt sich trotzdem. Falls Ihr nicht von mir aus betrachtet am Hinterteil der Welt wohnt, dürft Ihr Euch bei mir melden. Ansonsten gibt es bei jedem um die Ecke Kollegen ;-)
13. Mar 2014  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  | 

Bautrockner koennen bei hoher Luftfeuchtigkeit auf dem Bau aushelfen

Wenn der Grundriss des neuen Hauses steht, fällt schnell auf, dass die Luft in den Innenräumen noch nicht mit der einer guten Wohnung zu vergleichen ist. Wenn man dann noch starke körperliche Arbeit verrichtet, kann die Luft auf dem Bau schnell unangenehm und ungesund werden. Bautrockner schaffen hier meist gute Abhilfe. Wenn man ein paar Qualitätskriterien beachtet, kann dabei jeder Bauherr das richtige Modell ausmachen.
10. Feb 2014  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Balkon aendern

Frage: Kann man einem halbrunden Balkon ein 4 eckigen machen?

Antwort: von Radio Eriwan: Im Prinzip schon, warum nicht?
20. Feb 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  | 

Geschosshoehe BW ab Roh- oder Fertigfussboden

Frage: ich plane derzeit ein EFH in Baden Württemberg. Vorgabe gemäß Bebauungsplan ist 1-geschössig. Nun stellt sich für mich die Frage von wo aus im DG (ab 2.30 m) gemessen wird (die LBO BW definiert dies nicht eindeutig): - OK FFB bis Dachhaut oder OK Roh-Fußboden bis Dachhaut ? Bei Rückfrage im Stadtbauamt wurde mir mitgeteilt, dass Sie sich auf das Kohlhammer-Kommentar zur Bauordnung berufen, heißt Rohr-Fußboden bis Dachhaut. Kann dies von Stadt zu Stadt in BW variieren ? Muss das Stadtbauamt diese Festlegung irgendwo dokumentiert hinterlegen ? Für Ihre Rückinfo wäre ich sehr dankbar.

Antwort: Nein, die Höhe wird vom Rohfußboden gemessen. In unserer LBO ist das etwas dackelhaft unverständlich formuliert. In anderen Bundesländern wird unmissverständlich von der Deckenoberkante gesprochen. Sollte man bei uns vielleicht auch mal ändern.
14. Jan 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Bruestungshoehen Eingangs- und Terrassentueren

Frage: Hallo, ich möchte ein Einfamilienhaus bauen und bei der Plannung mit unserem Architekten ist schon einiges schief gelaufen. Jetzt waren wir beim Fensterbauer und wollten uns ein Angebot unterbreiten lassen. Dabei hat dieser auf unserem Plan eine Brüstungshöhe für die Eingangstüre und Terassentüre von 12,5 cm entdeckt und gesagt, dass diese min. 15 oder 16 cm sein müsste. Jetzt wird plötzlich eine Brüstungshöhe von 0 cm in den Plan eingezeichnet. Was stimmt nun? Wir sind momentan total verwirrt. Vielen Dank für Ihre Mühen.

Antwort: Öffnungsmaße von Türen und Fenstern sind immer Rohbaumaße, ebenso Brüstungshöhen. Sie beziehen sich auf Oberkante Rohfußboden, außer es ist auf dem Plan vermerkt, dass sie sich auf Oberkante Fertigfußboden beziehen. Was aber m.E. wenig Sinn macht.
13. Jan 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Deckendurchbruch - Effektive Moeglichkeit zur Verbindung von Wohnetagen

Sinnvoll nennt man im Bausektor die kreis- oder eckig geformte Öffnung in einer oberen Raumabgrenzung Deckendurchbruch. Diese kann durch Bearbeitung unterschiedlicher Baustoffe entstehen. In der Regel fertigt man einen Deckendurchbruch in Naturstein, Holz, Mauerwerk, Stein oder Beton.
11. Jan 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  | 

More Pages:
Previous    1 2 3 4 5 6    Next
 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010