Ueberdachung fuer Holz

Frage: folgende Fragen habe ich auf den Herzen und werde im Internet nicht richtig schlau. Und zwar haben wir in NDS an unserm haus nach hinten ein Unterstand für Holz und andere Gegenstände gebaut. Die maße sind 2,40m brei, 2,40m hoch und 9m lang. Nicht im Boden verankert sondern an der wand befestigt. Die eine Wand ist unsere eigene Hauswand und die andere Wand gehört unsere Nachbarin die dort ihre garage hat. Meine Frage ist jetzt brauche ich eine Baugenehmigung dafür oder nicht??? HAbe ich jetzt Grundstücksbebauung gemacht??? Ich stelle die letzte frage deswegen da die garage auch direkt an unser grundstück steht. Bitte um schnelle antwort.

Antwort: Schnelle Antworten sind zur Zeit leider absolut nicht drin. Ich habe viel zu tun und beantworte die Fragen in meiner nicht gerade üppigen Freizeit.
30. Oct 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Umbau ohne Architekt

Frage: Wir möchten in unseren Haus die Räumer verändern. Und auch den Flur neu gestalten. Meine Frage ist brauchen wir dazu einen Architekt. Mein Mann ist Handwerker und kann viele Sachen aber da bin ich mir nicht sicher ob es ohne einen Architekten geht.

Antwort: Rein baurechtlich brauchen Sie für solche Maßnahmen sicher keinen Architekten.
30. Oct 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

F-90 Wand auf Grundstueck

Frage: ich suche eine Möglichkeit, eine Mauer mit der Brandschutzklasse F90-AB für draußen als Trennmauer zwischen zwei Grundstücken, ca. 7m lang, 2,2m hoch, nicht tragend aber dem Wetter ausgesetzt, in Fertigbauweise, Leichtbauweise oder Trockenbau zu erstellen. Sind Ihnen dafür Systeme bekannt?

Antwort: In Leicht- oder Trockenbauweise dürfte das schlecht möglich sein.
29. Oct 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Hoehen Bebauungsplan

Frage: Für mein grundstück gibt es einen bebauungsplan in meckl vorpommern - ich muß keinen bauantrag stellen lediglich eine bauanzeige - da es in diesem plan keine traufhöhe noch eine höhe der bodenplatte gibt - stellt sich mir die frage wie hoch darf ich die bodenplatte setzen bzw aufschütten - das grundstück befindet sich an einem privatweg - gilt der level bzw die höhe der öffentlichen strasse als bezugspunkt? wie hoch darf ich eine terrasse bauen , wenn ich dabei über die bebauungsgrenze gehe? wie hoch darf ich den first einer garage maximal setzen wenn ich sie an die grundstücksgrenze setze ?

Antwort: Wenn Ihr B-Plan nichts zur EFH (Fußbodenhöhe EG) und zur Traufhöhe aussagt, dann ist da eben nichts vorgeschrieben. Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass es keinerlei Vorschriften zu irgendwelchen Höhen gibt. Lesen Sie den Textteil des B-Plans. Dort werden Sie bestimmt fündig.
29. Oct 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Notausstieg Schwimmbad

Frage: Ich habe in Dortmund / NRW ein Kleinschwimmbecken übernommen, das zur Hälfte im Keller liegt (gibt´s noch was unter "Halbparterre"?) Lichteinfall erfolgt durch handelsübliche Glasbausteine, 4 sind durch Kippmechanismus zum Belüften zu öffnen. Ich möchte (und muss wahrscheinlich auch) einen Notausstieg bauen. Gibt es Vorschriften bzw. muss ich es genehmigen lassen, wenn der Ausstieg von halb unten nach oben auf Straßenniveau erfolgt? Vor den Fenstern befindet sich mit einem gewissen Abstand ein privater Parkplatz der Krankenpflegeschule, in der die Schwimmkurse stattfinden. Durch einen Durchbruch wären die Maße 0,90 x 1,20 möglich. Ist von Beckenseite aus vorgeschrieben, WIE man aussteigen können muss? Feste Stufen, Leiter oder sonst etwas, um das Fenster zu erreichen? Sind die Fenster vorgeschrieben? Wer bietet so etwas an? (Mehr als eine Frage, ich weiß ...*schäm*)

Antwort: Wie Sie schon schreiben, müssen Fenster, die als Rettungsweg dienen, in NRW im Lichten mindestens 0,90m x 1,20m groß sein. Siehe Landesbauordnung (BauO NRW) unter
29. Oct 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Feuchteregulierung Kriechkeller

Frage: seit einiger Zeit bin ich ein stiller Leser des Forum`s und ich finde es Klasse, dass es dieses gibt. Auch ich bin stolzer Besitzer eines ca. 450 Jahre alten Fachwerkhauses und als ich es das erste Mal renovierte beging ich einige Bausünden. (Bauschaum in die Ritze, fehlendes Fachwerk mit Steinen und Zement ausgemauert)Vor Jahren brannte das Nachbarhaus ab und beschädigte mein Haus. Nun bin ich wieder am Aufbauen und dank Fachbüchern und dem Internet mache ich es diesmal besser. Trotz aller Informationen bleiben noch folgende Fragen offen. Ist es sinnvoll in das Kriechkellerfenster einen kleinen Ventilator zu bauen der ab und zu die 80 - 90 % (manchmal auch mehr)luftfeuchte Luft nach draußen bläst? Die physikalischen Zusammenhänge kenne ich. (warme Luft Hohe Luftfeuchtigkeit; kalte Luft geringe Luftfeuchtigkeit. Also lieber im Winter oder Nachts lüften.Auf die eine Art denke ich, dass kann nicht verkehrt sein aber anderseits würde das Mauerwerk und die Erde ja gleich wieder die verlorene Feuchtigkeit ersetzten. Warum ich den Kriechkeller trocken haben möchte? In dem Keller steht eine Hauswasserpumpe und die Eichenbalken die den Fußboden des darüberliegenden Raumes tragen könnten ja auch ein wenig trockener werden. Zum Fußbodenaufbau. Früher waren zwischen den Eichenbalken Eichenstöcke geklemmt und dann wurde das Ganze mit Lehm verfüllt. Darauf waren Dielen genagelt. Über kurz oder lang soll der Fußboden gegen die Kälte von unten gedämmt werden. Was für einen Aufbau schlagen sie vor?

Antwort: Den Ventilator und den damit verbundenen Energieverbrauch können Sie sich sparen, wenn Sie stattdessen in das Kellerfenster einen Fensterfalzlüfter einbauen.
16. Oct 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Garage Brandenburg

Frage: Hallo, es wäre schön wenn Ihr uns bei folgender Frage helfen könntet? Wir haben ein Grundstück im Land Brandenburg gekauft, auf dem sich ein Behelfsheim (Baujahr um 1944-1947) befindet. Dieses wird zurzeit nicht als Wohnraum genutzt. Allerdings befindet dieses sich im Innenbereich auf der so genannten Wohnbaufläche. Frage: Können wir auf dem Grundstück eine nach § 55 Abs. 4 (BbgBO) Genehmigungsfreie Garage (zu einem Wohngebäude gehörende oberirdische Garagen mit insgesamt nicht mehr als 50m2 Grundfläche auf dem gleichen Grundstück) mit Toilette und Waschraum bauen?

Antwort: Wenn es sich lediglich um eine Garage handeln würde, dann ja, falls das Behelfsheim als Wohngebäude genehmigt wurde, falls nicht, dann nein.
16. Oct 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:

Schrank selber bauen

Frage: Wir möchten im Schlafzimmer unter einer Dachschräge einen Schrank bauen. Grundgerüst ist ein Regalsystem von Ikea, dass an Dachschrägen montiert werden kann. Nun wissen wir leider nicht, wie/aus welchem Material die Wände gebaut werden können. Wie benötigen eine Seitenwand für die Schranktiefe, und eine Wand in L-Form ( ca. 2m und 5m breit auf ca. 2m Höhe ). Die Oberkante schließt an der schrägen Wand an. Schiebetüren sind zu schwer u . v.a. möchte mein Freund das neue Laminat nicht anbohren bzw. Schienen einsetzen. System wie von Cabinet ist zu teuer, Trockenbau kommt aufgrund des Laminats auch nicht in Frage... könnt ihr uns weiterhelfen? Gibt es andere Möglichkeiten?

Antwort: Ich bin kein Schreiner und Sie offensichtlich auch nicht. Vielleicht wäre es ja besser, den Schrank, gerade bei dieser Größe, von einem solchen bauen zu lassen?
16. Oct 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:

More Pages:
Previous    1 2 3 4    Next
 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010