Anbau Fundamente

Frage: Ich möchte gerne an meinen Haus einen Anbau bauen in der Größe von 4*5 m.Der Architekt meinte da meine Nachbarin an Ihren Anbau einen Keller hat müsste Ich das auch da die Grundstücke sehr eng nebeneinander liegen und Er davon ausgeht das die Baugrube sich zum Teil auch auf meinen Grundstück befunden haben muss.( Der Anbau wurde in den 60er Jahren erstellt)Meine Frage ist das richtig oder könnte Ich nur den Boden verdichten ? Die Terasse liegt auch ca. 60 cm tiefer als das Wohnzimmer an dem der Anbau entstehen soll.

 

Antwort: Den Boden einfach nur zu verdichten wird nicht funktionieren. Sie müssen mit den Fundamenten für den Anbau schon bis auf den gewachsenen Boden hinunter.

 

Wenn auf Ihrem Grundstück die Baugrube der Nachbarin war, dann ist das eben entsprechend tief.

 

Deshalb müssen Sie nicht zwingend einen Keller bauen. Wenn Sie aber ohnehin so tief ausgraben und betonieren müssen, würde sich das unter Umständen anbieten. Dann haben Sie noch etwas davon und vergraben nicht nur einen Haufen Geld für ein paar Fundamente.

 

Lassen Sie sich doch von dem Kollegen die Kosten für beide Varianten ermitteln.

21. Mar 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Bitte benützen Sie eine gültige Emailadresse. Ihre Adresse ist nicht sichtbar für die Öffentlichkeit.

Name
E-mail
(will show your gravatar icon)
Home page

Comment (Some html is allowed: )  

Enter the code shown (prevents robots):

 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010