Pergola mit Faltdach

Frage: meine Frage bezieht sich auf eine Pergola mit mehr als 40m³. Wenn ich hier ein Faltdach montiere, das mechanisch oder elektrisch auf und zu zu machen ist, ist dies dann genehmigungspflichtig? Ist dies dann als Gebäude anzusehen? Gibt es hier Urteile oder Gesetzestexte?

Antwort: Ob es hierzu Urteile oder Gesetzestexte gibt, ist mir nicht bekannt. Ich denke aber nicht, da es mir nicht nötig erscheint.
23. Apr 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Fassadenplatten

Frage: für unser Haus möchten wir eine Holzfassade. Allerdings hatten wir mit einer konventionellen Holzfassade Probleme (Bläuepilze, Farbänderungen). Gibt es ausser Prodex von Prodema und Parklex ähnliche Materialien?

Antwort: Gibt es zuhauf, in den unterschiedlichsten Materialien.
20. Apr 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Ortgang verlaengern fuer Aussendaemmung

Frage: wir möchten gern an unserem EFH, Bj. 56, mit Satteldach ein WDVS anbringen lassen. Das Problem ist nur, dass wir keinerlei Dachüberstand dafür haben. Wie können wir nun mit möglichst geringem Aufwand, auch kostenseitig, den Ortgang verlängern bzw. den Dachanschluss machen? Ist eine Blechabdeckung eine sinnvolle Variante? Gibt es hierfür schon fertige Lösungen? Und wie sähe es preislich damit aus?

P.S.: Sehr cooler Bericht zum Thema Holzfassade, der hilft wirklich weiter.

Antwort: Eine Blechabdeckung kann hierbei durchaus eine sinnvolle Variante sein.
19. Apr 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  |  | 

Holzstaenderhaus zusaetzliche Aussendaemmung

Frage: Ich bin Besitzer eines Holzständerwerkhauses von der Fa. Luxhaus (Bj. 1990). Die Wand ist insgesamt nur 15 cm "dick" und ist wie folgt aufgebaut: Spannplatte - Ständerwerk mit Isover Dämmstoff ausgefüllt - dann Holzverlattung für 4cm Hinterlüftung - und Putzträgerplatte drauf. Nun möchte ich die Fassade dämmen! Die Fragen die sich mir stellen: 1.) macht es Sinn auf die Putzträgerplatte Dämmstoffe aufzubringen? Welchen Dämmstoff? (Was ich bisher gelesen habe, macht es eher keinen Sinn!?) 2.) ... entferne ich besser die Putzträgerplatten. Doppele das Ständerwerk auf, bringe zusätzliche Dämmstoffe ein und verputze anschließend. (Die von Luxhaus selbst wissen nicht ob das bauphysikalisch zu Problemen führen kann, wenn dann keine Hinterlüftung mehr in den Außenwänden vorhanden ist). Ist dies mit Holzfaserplatten machbar oder besser anderes Material?

Antwort: Auf den Putzträgerplatten zu dämmen macht gar keinen Sinn, da sich die zusätzliche Dämmung dann außerhalb der Hinterlüftungsebene befinden würde.
19. Apr 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Nochmal Fenster ersetzen

Frage: Hallo, brauche ich eine Baugenehmigung, wenn ich ein vorhandenes Fenster ausbauen will und eine Balkontür setze. Später will ich einen Anbaubalkon anbauen mit der Größe von etwa 1,80m Tiefe und 3,60m Breite. Der Balkon wird zwischen der Nachbargarage und deren Terrasse sein. Abstand von Haus bis Garage sind etwa 3m

Antwort: Die Frage des Ersetzens oder Änderns von Fenstern wurde hier schon in mehreren Artikeln für die unterschiedlichsten Bundesländer besprochen.
19. Apr 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Carport an Garage anbauen

Frage: Ich möchte in Baden-Württemberg einen Stellplatz auf unserem Grundstück bauen. Im Bauplan ist dieser eingezeichnet, jedoch noch nicht gebaut. Die Maße sollen laut Plan 3,60mx5m betragen. Es handelt sich um ein Grundstück, auf dem ein Altbau (Baujahr 1963) steht. Im Jahr 1992 wurde eine Doppelgarage angebaut. Die Garage wurde auf die Grundmauer einer ehemaligen Scheune aufgebaut. Der Stellplatz soll nun direkt an die Garage anschließen, jedoch müsste hierzu ein Stück der alten Grundmauer, die über die Garage hinaus geht, abgetragen werden. Ich habe nun Bedenken, dass die Statik der Garage und des Wohnhauses dadurch beeinträchtigt werden. Ist vor meinem Bauvorhaben die Hinzuziehung eines Statikers nötig und brauche ich auf Grund des direkten Anbauens an das bestehende Gebäude eine Baugenehmigung?

Antwort: Ich gehe mal davon aus, dass Sie nicht nur einen Stellplatz anlegen, sondern einen Carport an die Garage anbauen wollen.
19. Apr 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  | 

Kniestock entfernen

Frage: wir wollen einen Kniestock aus Ytong entfernen. Die Ytongwand verläuft parallel zur Außenwand und ist ohne Putz ca. 18-20 cm dick. Über der Wand verläuft ein dicker Holzbalken der Dachkonstruktion. Es handelt sich um eine ca. 20 Jahre alte Wohnung. Können wir die Wand statisch gesehen bedenkenlos entfernen.

Antwort: Bei diesem „dicken Holzbalken“ dürfte es sich wohl um die Schwelle bzw. Fußpfette des Daches handeln.
17. Apr 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Gelaender Terrasse

Frage: ich habe am Haus einen Flachdachanbau mit der Größe 4,5m mal 15m (15m Hauslänge). Die Höhe des Anbaues ist ca. 2,90m. Gerne würde ich diesen Anbau als Terrasse nützen. Gibt es eine Möglichkeit dies ohne Geländer zu realisieren, z.b mit einer zurückgesetzten Begrenzung durch Pfosten mit einem dünnen Drahtseil. Das nicht Anbringen von einem Geländer hat optische Gründe.

Antwort: Ich beantworte das jetzt mal auf Basis der Vorschriften in Baden-Württemberg, da ich nicht weiß, wo Sie wohnen: Das können Sie schon machen. Etwas ähnliches habe ich vor kurzem auch bei einem Schulbau geplant. Dabei war der Fluchtweg über das Flachdach durch ein danebenstehendes Geländer begrenzt, das vom Gelände aus nicht zu sehen war.
16. Apr 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

More Pages:
Previous    1 2 3 4 5 6    Next
 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010