Im Winter frieren, nicht mit mir!

Wärme im Unternehmen wird oft als Selbstverständlichkeit angesehen. Doch viele vergessen, dass nur dort geheizt werden kann, wo es auch eine Heizung gibt.

Ein besonders wichtiger Punkt ist der, dass in großen Industriehallen, besondere Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die große Fläche ausreichend und komplett zu beheizen. Wenn die Temperatur nicht warm genug ist, und die Mitarbeiter in der Kälte stehen, sind schnell häufige Krankmeldungen und eine schlechte Arbeitsmoral an der Tagesordnung. Auch als außenstehender merkt man schnell, dass die Raumtemperatur erheblichen Einfluss auf die Arbeit der Mitarbeiter hat.

Denn werden die Grundbedürfnisse, wie Hunger, Durst und das Bedürfnis nach Wärme nicht abgedeckt, dann können auch keine produktiven Leistungen von den Mitarbeitern erbracht werden, da sie somit selbstverständlich in erster Linie damit beschäftigt sind an Wärme zu denken. So wird also nicht nur die Gesundheit der Mitarbeiter, sondern ebenso die Produktivität eines Unternehmens gefährdet.

Kurz bedeutet dies „die richtige Heizung ist der Schlüssel für den Erfolg einer Firma“. Doch hochwertige Hallenheizungen finden ist nicht leicht.

Bevor aber einfach irgendeine Heizung gekauft wird, ist es wichtig an dieser Stelle einen Architekten einzuschalten um so die beheizte Fläche mit der zum Beheizen benötigten Energie abzuwägen. Ebenso hilft ein Architekt auch das für die Industrie maßgeschneiderte Heizungssystem zu finden. Danach kann festgelegt werden, welche Leistung von der Heizung aufgebracht werden muss, damit sie den ganzen Raum, den Anforderungen entsprechend, temperieren kann.

 

Um das Unternehmen nicht in den Ruin zu stürzen und weiterhin erfolgreich zu sein, ist es wichtig, dass nicht am falschen Ende gespart wird. Sparen ist immer das A und O eines Unternehmens, doch solange an falschen Sachen gespart wird, ist kein langfristiger Erfolg möglich.

Das Wohlbefinden der Mitarbeiter sollte im Fokus des Unternehmens stehen, denn ohne Mitarbeiter kann ein Geschäft nicht funktionieren. Sind die Grundbedürfnisse nicht gestillt, so ist es nicht verwunderlich, dass die Arbeit der Mitarbeiter nicht qualitativ hochwertig ist.

Selbst der beste Chef, sei er noch so erfolgreich, ist letzten Endes eben nicht in der Lage seine Ambitionen als Chef wirklich auszuleben. Denn sind keine Angestellten vorhanden oder ist deren Arbeit nicht zufriedenstellend und zielführend, so kann der Chef auch nicht davon ausgehen, dass ein langfristiger Erfolg ansteht.

Aus diesem Grund ist es für jeden Chef von großer Bedeutung, dass es seinen Mitarbeitern gut geht, denn sie gefährden so nicht nur das Geschäft selbst, sondern auch die Existenz des gesamten Unternehmens. Das richtige Heizsystem beugt gegen jede Art von Kälte vor.

 

14. Aug 2016  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:

Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Bitte benützen Sie eine gültige Emailadresse. Ihre Adresse ist nicht sichtbar für die Öffentlichkeit.

Name
E-mail
(will show your gravatar icon)
Home page

Comment (Some html is allowed: )  

Enter the code shown (prevents robots):

 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010