Haus verkleinern

Frage: Liebe Architekten, wir haben vor ein Haus Bj.1956 zu sanieren. Es handelt sich um ein 2 stöckiges Haus mit Dachboden. Da der 2.Stock nicht genutzt wird und eigentlich überflüssig ist, würde ich nun gerne wissen, ob es generell möglich ist, ein Haus um 1 Stockwerk zu verkleinern,d.h. den Dachstuhl zu senken und um welche Größenordnung es sich bei den Kosten handelt

 

Antwort: Natürlich ist das möglich, allein der Sinn erschließt sich mir nicht.

 

Warum wollen Sie ein vorhandenes Bauvolumen entfernen, auch wenn Sie es im Moment nicht nutzen?

 

Sie hätten die Kosten des Abbruchs und eines komplett neuen Dachstuhls zu tragen anstatt nur die einer Sanierung des bestehenden und der Dämmung der obersten Geschossdecke.

 

Zu konkreten Kosten mache ich hier grundsätzlich keine Angaben. Das wäre ohne Kenntnis des konkreten Projekts unseriös und auch bei einer solchen außerhalb des kostenlosen Services auf dieser Seite.

10. Jul 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Bitte benützen Sie eine gültige Emailadresse. Ihre Adresse ist nicht sichtbar für die Öffentlichkeit.

Name
E-mail
(will show your gravatar icon)
Home page

Comment (Some html is allowed: )  

Enter the code shown (prevents robots):

 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010