Gestaltungsideen fuer den Aussenbereich mit HPL Platten

HPL ist die Abkürzung für High Pressure Laminate. Wie der Name bereits vermuten lässt, bestehen HPL-Platten aus mehreren Schichten, die unter hohem Druck zu einer Platte gepresst werden. HPL ist ein äußerst vielseitiges Material und eignet sich für einzigartige Projekte im Außenbereich. Somit können Sich Architekten mit HPL so richtig ausleben, da die Platten in verschiedenen Farben und Stärken erhältlich sind. Wie Sie HPL-Platten für viele verschiedene Projekte im Außenbereich nutzen können, verraten Ihnen die Experten von HPLplattenshop.de.

1. Moderne Hausfassade

HPL-Platten sind hervorragend für den Außenbereich geeignet – das liegt vor allem an ihrer Oberflächenbeschaffenheit und den vielen positiven Eigenschaften des Materials. HPL-Platten sind gegen widrige Wetterbedingungen und sogar UV-Strahlung resistent. Daher können sie auch in Regionen mit rauem Klima eingesetzt werden. Weder Regen noch Kälte können HPL-Platten beschädigen. Da sie zudem in vielen strahlenden Farben erhältlich sind, eignen sie sich hervorragend als Verkleidung für Hausfassaden. Mit HPL-Platten  kann jeder Hausfassade ein futuristischer und moderner Look verliehen werden. Zudem können HPL- Platten sogar so zugeschnitten oder übereinander geschichtet werden, dass sich kreative Muster oder sogar beeindruckende 3D-Effekte erzeugen lassen. Auch monochrome Hausfassaden liegen im Trend und sind ein Blickfang.

2. Verkleidung für Balkon und Garten

Sei es ein Gartenhaus oder ein Anbau, viele Grundstücke sind eine Art Dauerbaustelle, die niemals still steht. Allerdings ist es durchaus schwierig, bei so vielen Neuerungen und Ergänzungen alles einheitlich zu gestalten und keinen Stilbruch zu begehen. Auch hier kann auf HPL-Platten für den Außenbereich zurückgegriffen werden. Mit HPL-Platten lassen sich nämlich nicht nur Häuserfassaden verkleiden, sondern auch Balkone, Treppen, Gartenhäuser und vieles mehr. Da HPL-Platten immer einen sehr gleichmäßigen Farbton haben, enthält alles eine moderne, gleichmäßige Optik.

3. Gartenhaus aus HPL?

HPL-Platten sind nicht nur dank ihrer einzigartigen Optik die ideale Verkleidung für Gartenhäuser. So haben HPL-Platten haben eine isolierende Wirkung, wodurch es im Winter schön warm und im Sommer kühl erfrischend bleibt. Die Unterkonstruktion für das Gartenhaus sollte am besten aus einer Holzsorte wie Lärchenholz gefertigt sein und eine stabile Basis bilden. Durch die HPL-Platten wird das Gartenhaus isoliert und dadurch resistent gegen Wettereinflüsse. Holz und HPL-Platten sind also die ideale Kombination für ein Gartenhaus, an dem Sie auch noch nach vielen Jahren viel Freude haben wird. Es ist empfehlenswert, sogar den Boden des Gartenhauses mit HPL-Platten auszulegen. Das Material ist äußerst schmutzabweisend sowie resistent und somit ideal für ein Gartenhaus. Auch bei der Bodengestaltung sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wie wäre es mit einem bunten Boden? Oder einem einheitlichen Boden in Garten- und Wohnhaus. Egal ob einheitlich oder bunt, mit HPL-Platten können dem Gartenhaus verschiedene Looks verliehen werden. Dies sind jedoch nur einige der Gestaltungsmöglichkeiten im Außenbereich, die mit HPL- Platten realisiert werden können. Wenn Sie als Architekt für Ihre Projekte nach dem einem schlagfesten, witterungsbeständigen und Material in großer Farbvielfalt suchen, finden Sie bei HPL-Plattenshop.de eine große Auswahl an hochwertigen HPL Platten sowie Platten der Marke Trespa finden, mit denen jedes Bauvorhaben sicherlich zum Erfolg wird.

10. May 2018  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Bitte benützen Sie eine gültige Emailadresse. Ihre Adresse ist nicht sichtbar für die Öffentlichkeit.

Name
E-mail
(will show your gravatar icon)
Home page

Comment (Some html is allowed: )  

Enter the code shown (prevents robots):

 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010