Genehmigung Terrassenbelag erneuern

Frage: ich habe eine Terrasse mit normalen nicht einzementierten Pflastersteinen in Berlin. Kann ich ohne Baugenehmigung etc. eine neue Terrasse bauen, die dann auch versiegelt ist!?

 

Antwort: Ich verstehe Sie so, dass Sie die lose verlegten Pflastersteine durch in Mörtel verlegte ersetzen wollen.

 

Es kann schon sein, dass in Ihrem Bebauungsplan für Terrassenbeläge wasserdurchlässiges Material vorgeschrieben ist. Das haben Sie aber auch jetzt nicht, auch wenn Ihr Pflaster nicht in Mörtel verlegt ist.

 

Wenn Sie nun das Pflaster neu verlegen, setzen Sie Ihre Terrasse ja nur instand. Ich glaube weder, dass es irgendjemandem auffällt, noch das jemand Anstoß daran nimmt, wenn Sie das Pflaster im Zuge dessen in ein Mörtelbett legen. Machen Sie es doch einfach.

22. Sep 2008  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Bitte benützen Sie eine gültige Emailadresse. Ihre Adresse ist nicht sichtbar für die Öffentlichkeit.

Name
E-mail
(will show your gravatar icon)
Home page

Comment (Some html is allowed: )  

Enter the code shown (prevents robots):

 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010