Fussbodenheizung in Altbau einbauen

Frage: ich habe da eine Frage. Wir würden gern in unserem Altbau DHH Bj 1956 eine Fußbodenheizung einbauen. Unser EG ist zwar unterkellert, jedoch sind Keller und Wohnraum nicht besonders hoch. Unser Boden hat ca. 4cm Estrich, darunter etwas Beton ca. 5cm, darunter Hohlraum ca. 5cm und darunter nochmal Beton ca. 5cm. Jetzt das Problem wir haben null Isolierung daher würde die Wärme der FBH verloren gehen. Was haben wir für Möglichkeiten den Boden für FBH zu isolieren ohne höheren Fußbodenaufbau entstehen zu lassen?? Ist das teuer ?

 

Antwort: Ohne den Fußbodenaufbau zu erhöhen, haben Sie leider keine Möglichkeit, den Fußboden zu dämmen und eine Fußbodenheizung einzubauen.

 

Ihre Kellerdecke ist wohl eine Hohlkammerdecke, daher die Luft zwischen den Betonschichten. Da können Sie nicht eingreifen.

 

Die Dämmung muss unter dem Estrich auf der Decke sein, die Heizschlangen der Fußbodenheizung befinden sich dann in der Estrichebene.

 

Sie könnten daher nur den vorhandenen Estrich rausreißen und eine Dampfsperre und anschließend die Wärmedämmung einbauen. Darauf dann den neuen Estrich mit der Fußbodenheizung.

 

Allerdings würde schon die Dämmebene die Höhe des vorhandenen Estrichs weit übersteigen. Darauf käme dann noch der neue Estrich, der durch die Fußbodenheizung auch noch mal dicker würde als der vorhandene.

 

Eine Alternative könnte der Einbau einer elektrischen Fußbodenheizung sein, die im Dünnbett auf dem Estrich unter dem Fußbodenbelag verlegt wird.

 

Ich halte solche Systeme in einzelnen Räumen wie etwa Bädern für vertretbar, muss aber sagen, dass ich prinzipiell aus ökologischen Gründen meine Probleme habe, eine Heizung mit Strom gutzuheißen.

 

Gehen Sie doch mal zu einem Fachbetrieb Ihres Vertrauens und lassen sich dort diesbezüglich beraten und ein Angebot machen. Vergessen Sie aber auf keinen Fall, nach dem Stromverbrauch zu fragen und sich Ihre Betriebskosten auszurechnen.

02. Feb 2009  Comments [1] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 
Maxi
Monday, 09 May 2016 14:13
Sehr interessanter Artikel zu dem Thema Fußbodenheizung. Ich versuche zwar immer handwerkliche Arbeiten selber durchzuführen, doch das ist dann wohl doch etwas für einen Profi...

Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Bitte benützen Sie eine gültige Emailadresse. Ihre Adresse ist nicht sichtbar für die Öffentlichkeit.

Name
E-mail
(will show your gravatar icon)
Home page

Comment (Some html is allowed: )  

Enter the code shown (prevents robots):

 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010