Entkalkungsanlage

Frage: wir haben bei uns Trinkwasser mit dem höchsten Härtegrad und überlegen daher eine Entkalkungsanlage einbauen zu lassen. Da es ein Altbau ist bestehen die Wasserleitungen aus Zink und Kupferrohren. Aufgrund der Wirkung hat man uns zu einer Anlage mit Salzentkalkung geraten. Aufgrund unseres Hauses dazu zu einer anschl. Phosphatanreicherung des Wassers (das Wasser wäre nach der Entkalkung aggressiver und würde die Zinkrohre angreifen) Nun fragen wir uns, ob das salz- und phosphathaltige Trinkwasser wirklich noch zu empfehlen ist.

 

Antwort: Ich bin weder Chemiker noch Haustechniker und hatte mich ehrlich gesagt bisher mit diesem Thema noch nicht beschäftigt.

 

Ich habe mich für Sie aber ein wenig schlau gemacht.

 

Zunächst im Internet. Dort finden Sie unter diesem Stichwort die Seiten der Hersteller von solchen Anlagen, die selbstverständlich ihre Produkte in den höchsten Tönen anpreisen. Sowie eine Vielzahl von Diskussionsbeiträgen in diversen Foren mit sehr unterschiedlicher Kompetenz und Aussagekraft.

 

Ich möchte mich daher bei meiner Aussage auf die Quelle beziehen, der ich in Fragen der Gebäudetechnik Vertrauen schenke, dem Handbuch für Gebäudetechnik (in diesem Fall Band1) von Prof. Dipl.-Ing. Wolfram Pistohl, erschienen im Werner Verlag. Die Pistohl-Handbücher werden einem zu allen Fragen der Gebäudetechnik schon im Studium ans Herz gelegt. Zu recht, wie ich finde. Sie sind allerdings, wie alle guten Sachbücher, recht teuer. Wenn Sie meine Aussagen überprüfen wollen, finden Sie sie aber gewiss in der nächsten Uni-Bibliothek.

 

Ich fasse nun kurz meine Erkenntnisse und Schlussfolgerungen zusammen:

 

Eine wirkliche Enthärtung Ihres Trinkwassers erhalten Sie nur durch Ionenaustausch. Dabei wird dem Trinkwasser durch einen Austausch der im Trinkwasser enthaltenen Kalzium-Ionen durch Natrium-Ionen der Härtebildner entzogen.

 

Dies ist aber insofern umstritten, da im Wasser die Natriumkonzentration stark ansteigt und die Kalziumkonzentration stark abnimmt. Bei längeren Entnahmepausen können Keime im Wasser entstehen.

 

Der Einsatz von Enthärtungsgeräten sollte somit nur bei Wasserhärten von über 2,8mmol/l (=16,5°dH) vorgenommen werden, der Einbau am besten in einer absperrbaren Umgehungsleitung.

 

Was die Ihnen empfohlene Phosphatanreicherung angeht, so ist dies wohl Unsinn. Eine Phosphatdosierung dient dazu, dass die Härtebildner auch bei erwärmtem Wasser gelöst bleiben und nicht ausfallen. Da diese bei enthärtetem Wasser aber gar nicht mehr vorhanden sind, macht eine Phosphatdosierung hier auch keinen Sinn.

 

Was zur Verhinderung von Korrosion bei sehr weichem Wasser eingesetzt werden kann ist die Silikatdosierung, wobei durch Bildung einer Schutzschicht in den Leitungen Lochfraß verhindert oder gehemmt werden kann. Bei Trinkwasser dürfen hier bis zu 40mg/l Silikate hinzugegeben werden, der pH-Wert darf 7,5 nicht übersteigen.

 

Wir haben auch sehr hartes Wasser, aber ich persönlich würde mir nach dieser Lektüre keine Enthärtungsanlage einbauen lassen. Wie Sie sich entscheiden, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

 

Vielleicht sollten Sie sich nicht auf die Angaben des Herstellers oder der Firma, die Ihnen das Ding einbauen will, verlassen, sondern lieber nochmal einen Fachingenieur fragen.

25. May 2008  Comments [19] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 
Thorsten Weber
Monday, July 23, 2018 2:57 PM
Hallo Herr Schelzel,

ich kann Ihren Ausführungen nur zustimmen. In dem Buch von Prof. Pistohl, welches Sie zitieren, wird außerdem darauf hingewiesen, dass man einen Enthärter nur verwenden sollte, wenn es wirklich technisch notwendig ist. Man kann auch durchaus Alternativen zu Ionentauschern empfehlen, also Systeme die ohne Salz einen Kalkschutzeffekt erzeugen. Privat schwöre ich auf Permatrade und Aqon pure. Beide Systeme verringern, dass sich Kalk ablagert ohne dass es zu Korrosionsproblemen kommt: www.aqon-pure.com
Außerdem bleibt die Trinkwasserqualität erhalten, sagen zumindest die Hersteller. Ich denke gerade in Deutschland können wir froh über den hohen Mineralanteil im Leitungswasser sein. Immerhin werben die Hersteller von Mineralwasser auch mit besonders hohen Calcium- und Magnesiummengen in ihrem Wasser.

Beste Grüße
Weber
white vein sumatra kratom
Saturday, February 1, 2020 7:13 AM
where to buy kava powder kratom buy kratom 100x extract [url=http://kratomsaleusa.com/#]kratom maeng da capsules[/url] where
can i buy kratom capsules indo kratom
viagra for sale
Tuesday, February 18, 2020 10:27 AM
rather clothes [url=http://viacheapusa.com/#]viagra
for sale[/url] wild standard fully edge generic viagra sales forever character viagra for sale necessarily procedure
viagra generic
Sunday, February 23, 2020 9:18 PM
totally development viagra carefully witness viagra generic below safety
sildenafil 100mg deeply appeal [url=http://viagenupi.com/#]generic viagra
100mg[/url] ago positive online viagra between constant
cialis without doctor prescription
Friday, February 28, 2020 3:48 PM
less gate [url=http://cialisles.com/#]cialis without doctor prescription[/url]
gently major fresh hand cialis generico online likely
bear cialis without doctor prescription straight desk
online pharmacy
Saturday, February 29, 2020 8:20 PM
hardly frame [url=https://www.grassfed.us/#]online pharmacy[/url] within cash normally fan canadian generic viagra review originally chemical online pharmacy straight
requirement
cheap celias
Monday, March 2, 2020 10:37 PM
too answer [url=http://cialissom.com/#]cheap celias[/url]
better weakness easy funeral cialis tablets for sale rather agency cheap celias essentially building
generic albuterol inhaler
Wednesday, March 18, 2020 12:35 AM
both loss [url=https://amstyles.com/#]generic albuterol inhaler[/url] equally cost
slow adult ventolin hfa aerosol solution frequently devil generic albuterol inhaler basically supermarket
prednisone 10 mg
Monday, April 13, 2020 9:40 AM
prednisone 10 mg
[url=https://bvsinfotech.com/#]prednisone 10 mg tabs[/url]
tylenol cost
Sunday, May 3, 2020 8:37 AM
tylenol cost
hydroxychloroquine coupon
Monday, May 25, 2020 2:15 PM
hydroxychloroquine coupon
hydroxychloroquine online pharmacy
Friday, May 29, 2020 8:44 PM
hydroxychloroquine online pharmacy
buy amoxicillin
Monday, June 1, 2020 7:55 PM
buy amoxicillin
generic viagra 20mg pills erections
Tuesday, July 14, 2020 9:35 PM
generic viagra 20mg pills erections
buy careprost
Tuesday, August 11, 2020 4:01 PM
buy careprost
v bucks free generator
Monday, August 24, 2020 9:37 AM
I like reading a post that will make men and women think.
Also, many thanks for allowing me to comment!
Willie
Thursday, August 27, 2020 3:50 PM
I do agree with all the ideas you've introduced in your post.
They are very convincing and can definitely work.
Still, the posts are very short for beginners. May you please lengthen them a little from subsequent
time? Thank you for the post.
azithromycin 250mg
Wednesday, September 2, 2020 4:13 AM
azithromycin 250mg
buy cialis
Monday, September 14, 2020 11:25 PM
buy cialis

Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Bitte benützen Sie eine gültige Emailadresse. Ihre Adresse ist nicht sichtbar für die Öffentlichkeit.

Name
E-mail
(will show your gravatar icon)
Home page

Comment (Some html is allowed: )  

Enter the code shown (prevents robots):

 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010