Wie sieht eine perfekte Restauranteinrichtung aus?

Sie haben ein eigenes Restaurant und die Einrichtung, bzw. die Möblierung ist nicht mehr auf dem neuesten Stand? Wenn Sie sich neue Restaurantmöbel wünschen, sollten Sie vor der Investition in neue Möbel einiges beachten, sodass Sie den größtmöglichen Vorteil aus der Investition herausholen können. Wenn Sie sich also fragen wie die perfekte Restauranteinrichtung aussieht und was es bei der Anschaffung zu beachten gibt, sollten Sie folgenden Artikel auf keinen Fall verpassen.

 

Achten Sie auf die Zielgruppe Ihres Restaurants


Bedienen Sie eher das junge Publikum in einem modernen Café, oder gehören Ihre Gäste eher der gehobenen Mittelklasse an? Dies sollte nicht nur aus Ihrer Speisekarte hervorgehen, sondern auch die Inneneinrichtung Ihres Restaurants sollte die richtige Zielgruppe ansprechen. Während verschiedene Holzstühle eventuell sogar in unterschiedlichen Farben zu einem jungen Publikum passen könnten, benötigen Sie in der gehobenen Klasse eher zeitlose und moderne Möbel. Eines haben jedoch beide Zielgruppen gemeinsam: Gemütlich und einladend sollte es sein. Je länger die Gäste schließlich in Ihrem Lokal verbleiben, desto höher fällt durchschnittlich auch der Rechnungsbetrag aus, da Sie genügend Möglichkeiten haben weitere Getränke, Desserts oder Ähnliches anzubieten. Mit einer ungemütlichen oder kalten Einrichtung werden Ihre Gäste schneller das Weite suchen und eventuell zu einem Mitbewerber ausweichen. Machen Sie sich jedoch vor der Anschaffung bewusst, welches Klientel Sie mit Ihrem Restaurant vor allem ansprechen möchten.  Folgende Fragestellungen können Ihnen dabei helfen: Wie alt sind typische Gäste, sind sie eher männlich oder weiblich, wie Einkommensstark sind sie, kommen sie mit Kindern oder ohne Kinder, etc.

 

Machen Sie es den Servicekräften leicht


Gerade bei der Wahl der Bestuhlung (vor allem bei Polsterstühlen) gibt es eine riesige Auswahl von Bezügen, welche gewählt werden können. Von verschiedenen Stoffen, über Kunstleder bis hin zu echtem Leder gibt es eine enorme Auswahl zwischen Farben und Materialien. Gerade Kunstleder hat sich in der Gastronomie als besonders Pflegeleicht und somit auch hygienisch erwiesen. Für den Laien ist es kaum von echtem Leder zu unterscheiden und für die Servicekräfte ist die Reinigung der Polster problemlos und schnell erledigt. Solche Polsterstühle lassen sich stilvoll durch spezielle
Polsterbänke für die Gastronomie ergänzen. Die Polsterbänke sind in Größe, Form und Farbe komplett individualisierbar und sorgen somit dafür, dass sie sich perfekt in die restliche Einrichtung fügen und das Raumangebot optimal ausnutzen. Polsterbänke werden von vielen Gästen gerne genutzt, da sie etwas mehr Gemütlichkeit vermitteln. Somit laden sie zum längeren Verweilen ein. Wie oben bereits angemerkt sorgt gerade die längere Verweildauer Ihrer Gäste zu einem Umsatzwachstum Ihres Restaurants. Somit kann eine neue Restauranteinrichtung nicht nur ein Kostenfaktor sein, sondern auch eine Investition in Ihr Unternehmen und die Umsätze.

27. Jan 2020  Comments [3] | Email | Nach oben
Kategorie:
viagra without a doctor
Tuesday, March 17, 2020 6:02 PM
viagra time [url=http://genviagrafx.com/#]viagra online[/url]
super viagra viagra prices - viagra 5mg cost register viagra dosage
for maximum effect
levitra dosage
Friday, March 27, 2020 10:38 PM
levitra attorney ohio levitra 10mg or 20mg register will
levitra help me last longer levitra prices - levitra super active tadalafil 20mg price in india
levitra 20mg pills you cannot delete your posts in this forum
aralen chloroquine
Friday, April 3, 2020 9:10 AM
coronavirus 1000 bed hospital [url=http://chloroquine-phosphate-250mg.com/#]chloroquine
drug[/url] coronavirus on cruise ship buy chloroquine - coronavirus 4 month old 6 coronavirus cases

Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Bitte benützen Sie eine gültige Emailadresse. Ihre Adresse ist nicht sichtbar für die Öffentlichkeit.

Name
E-mail
(will show your gravatar icon)
Home page

Comment (Some html is allowed: )  

Enter the code shown (prevents robots):

 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010