Schallschutz Doppelhaus

Frage: Ich habe eine ca. 40 Jahre alte DHH. Wir hören vom Nachbarn Trittgeräusche, Schranktüren, Bellen und Kinderschreien. Insbesondere in Küche und Bad, die an der Wand zu uns liegen, hören wir sogar Sprechen. Wir bilden uns ein, dass das seit einer Erneuerung des Fussbodens bei den Nachbarn noch schlimmer geworden ist. Welche Chancen gibt es, da etwas gegen zu tun? Gutachten erstellen lassen? Eine gemauerte zweite Wand einziehen? Wir haben sogar schon eine Trennung der beiden Gebäude angedacht per "Durchschneiden", vermuten aber die Trennwände als zu dünn. Bitten um Rat! Gruß

Antwort: Die Trennwand durchzuschneiden wird wohl kaum funktionieren.
26. Apr 2010  Comments [1] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Dampfbremse Innenwand

Frage: Wir wollen unser Schlafzimmer neu gestalten und so den Schlafzimmerschrank und das Bett umstellen. Der neue Bettstandort liegt an der Badezimmerwand, welche eine Stärke von 11,5 cm hat (Vollmauerwerk). Wir beabsichtigen an diese Wand eine Vorsatzschale mittels Holz- bzw Metallunterkonstruktin vorzunehmen und die Zwischenräume mit Schalldämmung vorzusehen und dann mit Rigibsplatten zu schließen. Meine Frage ist nun ob wir eine Dampfsperre benötigen? Die Wand ist keine Aussenwand. Es sind noch Steckdosen vorgesehen.

Antwort: Nein, bei einer Vorsatzschale vor einer Innenwand zwischen zwei beheizten Räumen benötigen Sie keine Dampfbremse.
21. Mar 2010  Comments [1] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  | 

Stoerendes Geraeusch

Frage: Guten Tag, wir haben in unserer Wohnung, wo wir seit 2 Monaten wohnen, in fast allen Räumen ein Brummton, sehr schlimm ist es Nachts, selbst zum Einschlafen kommt man sehr schwer, wir vermuten das es die Kessel unter unserer Wohnung sind, die für das warme Wasser und Heizung zuständig sind, das Heizwerk steht weiter weg nur die Rohre vom Heizwerk gehen unter unserer Wohnung lang, hatte auch schon den Verdacht das es Geräusche sind die vom Heizwerk übertragen werden. Vermieter sagt es wäre alles in Ordnung. Wie kann ich die Geräusche dem Vermieter nachweisen, normales Tonbandgerät geht nicht, haben sie einen Tipp?

Antwort: Für die Schallmessung gibt es Messgeräte. Beauftragen Sie einen Gutachter , z.B. einen Bauphysiker, damit.
21. Mar 2010  Comments [3] | Email | Nach oben
Kategorie:

Schallschutz Eigentumswohnung

Frage: Wir haben vor 5 Jahren eine 2-Zimmer-Eigentumswohnung in einem 12-Parteien-Haus gekauft. Das Haus ist ungefähr Baujahr 1970-72, wir wohnen im Erdgeschoss. Über uns ein sehr, sehr lautes Ehepaar mit täglichem Akkordeon-Training, Türengeknalle, überlautem Reden und, und, und. Die anderen Nachbarn hören alle nix davon, wir seien die einzigen, die sich ständig beschweren. Der Estrich in allen Wohnungen wurde ohne Dämmstreifen verlegt, wie wir zwischenzeitlich erfahren haben, an eine sachgemäße Wärmeisolierung von außen ist nicht zu denken. In unserem Kurort wohnen nicht nur hier im Haus sehr viel alte Leute, so lange die leben, tut's das schon, nach mir die Sinftlut!! Also: wir möchten/müssen Wohn- und Schlafzimmer von innen schall isolieren sonst werden wir noch verrückt! Wir hatten mal einen Trockenbauer da: den Auftrag würde er nicht übernehmen, wir hätten viel zu viele Außenwände (alle Räume haben nach Osten ein Fenster, Wohnzimmerbalkon geht nach Süden). Ein anderer meinte: Decken, Wände, Böden mit Lattung, dazwischen Isomaterial, dann Dampfbremse drauf, dann Gipsfaserplatten. Die Firma Soniflex empfahl, deren "Plastikmatten" an alle Wände zu kleben - Schimmel könne nicht auftreten, da es ja Plastik sei. Auf einer Messe meinte ein Vertreter von Isofloc, sein System sei das einzig Wahre (imprägnierte und granulierte Zeitungspapierflocken, die Hohlräume hinter einer Vorsatzschale (Lattung an die Wand, Holz- oder Gipsplatten davor) mit diesem Granulat unter Luftdruck eingeblasen und verdichtet) Ein Malermeister und ein Altbausanierer (das sei ein Beruf in Berlin vor der Wende gewesen, erzählte er) kamen zum Schluss, dass die Fertigbetondecken ohne Dämmstreifen auf die Wände gelegt wurden - der Schall käme nur durch die Decke in die Wände, eine abgehängte Decke an die Zimmerdecken gedübelt, mit Dämmstreifen verlegt und wir wären das Problem los. Es gibt eine Bundesvereinigung Altbausanierung (oder so ähnlich) in Berlin, wenn man da anruft, bekommt man Architekten in der Umgebung empfohlen. Einen haben wir angerufen, er versprach in zwei Wochen zu einem unverbindlichen Termin vorbei zu kommen - wir haben nie wieder was von dem gehört. Hat jemand das gleiche Problem mit ähnlichen Wohnungen in "Siebziger-Jahre-Hütten" wie unser Haus im ortsüblichen Jargon genannt wird? Weiß jemand was?

Antwort: Wenn Ihre Nachbarn nichts hören, Sie aber doch, dann scheint mir das eben eine subjektive Einschätzung zu sein. Beim Schall ist es oft so, dass, was den Einen schier wahnsinnig macht, der Andere gar nicht hört. Nichtsdestotrotz sollte man natürlich dagegen etwas machen. Den Bauträger aus den Siebzigern werden Sie dafür nicht mehr belangen können.
02. Feb 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Investition in Aussendaemmung

Frage: Also, sie sind wirklich Spitze,ein Architekt der einfach so sein mühsam angeeignetes FACHWISSEN zur verfühgung stellt. Vielen Dank. Ich als Laie (Schlosser) der ein altes Haus 43J, 103m2 in Holzständerbauweise hat, habe mir schon viel von ihrem Wissen zu eigen machen können. Aber von der Dämmung lass ich lieber die Finger ich hab schon 5! Firmen Zimmermänner Maler und Isofritzen im Haus gehabt, und jeder sagt was anderes. Von den Aussagen der Firmen zur Dämmung habe ich immer das Gefühl ich würd in einer Plastiktüte sitzten wenn man Dämmt. Dampfbremse da, Dampfsperre hier "machen wir alles Dicht". Die Iso kosten belaufen sich jeh nach Firma zw.25000 und 40000 Teuros. Und das nur für Dämmung und Holzfassade, Fenster hab ich selbst eingebaut. Wenn man sagenwirmal 30000 Teuros als Mittel nimmt für die Dämmung, und ich z.Z 400 Teuros für Holz und 700 für Gas p.a brauch, dann kann ich verdammt lang Heizen! Da ich so alt bin wie mein Haus und keine Nachkommen habe, ich aber mit 30000 Teuros 25jahre heizen könnte geht die Rechnung nicht auf,Oder? Aus Ökologischer Sicht ist so zu denken natürlich Käse. Aber ich finde das ich mit 5200 Teuros für meine guten Fenster schon einen ökologischen Beitrag geleistet habe. Aber nun zur meiner Frage, wenn ich nur eine Holzfassade errichten will also nur mit einer Konterlattung, Bretter und Fertig, was gibt es für Alternativen um einen bestmöglichen Schallschutz herzustellen? Kann ich die Fassade vom Haus irgend wie entkoppeln indem man Gummistreifen hinter die Grundlattung tackert und das selbe noch mal hinter die Konterlattung? Die neuen Fenster haben ja an Schallschutz schon viel gebracht aber es stört mich wenn jemand Nachts draußen seine Autotür zuschlägt und losfährt. Umgekehrt ist es noch schlimmer, wenn ich mal meine Nubert Boxen aufdreh und um das Haus geh, denke ich das kann nicht sein! Vielen Dank im Vorraus für Ihre Tipps und Tricks sendet Oliver Lenz aus BW.

P.S am 15.08 Spielt der VFB gegen SC Freiburg mein Tipp 1:3.= kein Gomez = keine Tore ! WIR SIND DANN MAL OBEN. Der SCF FAN.

Antwort: Da ich leider aufgrund von viel Arbeit und etwas Urlaub nun ewig gebraucht habe, diesen Artikel zu schreiben, hat sich ja wenigstens die Erwiderung auf die Anmerkung zum Spiel VfB-SCF erledigt. Aber wir Schwaben lassen ohnehin lieber Taten als Worte sprechen. Ich sage nur: 4:2! Die zwei Tore des SC waren unser Willkommensgeschenk in der Bundesliga, beim Rückspiel lassen wir das dann weg. Aber Ihr dürft gerne oben mitspielen, solange Ihr hinter uns bleibt. Auch wenn Ihr Gelbfüßler seid, ist der SC ja ein sympathischer Verein, im Gegensatz zum KSC.
17. Aug 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  |  | 

Daemmung Trockenbauwaende

Frage: bin auf der Suche nach dem "richtigen" Dämmmaterial für Trockenbau-Innenwände. Insbesondere für die Alternativen Mineralwolle, Holzfaserdämmstoffe und Zellulosefasern interessieren mich die Unterschiede hinsichtlich des Schallabsorptionsgrades und ggf. weiterer Eigenschaften, die für Behaglichkeit relevant sind.

Antwort: Die Frage der Behaglichkeit betrifft den Punkt der Wärmedämmung bzw. einer warmen Oberflächentemperatur der Wand. Dies ist aber bei Innenwänden zwischen beheizten Räumen nicht das Thema.
05. Jun 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Schallschutz Werkstatt

Frage: Guten Tag, in unserer DHH soll ein Kellerraum zur Hobbywerkstatt (mit Holzbearbeitungsmaschinen) umgebaut werden. Wir haben bereits probeweise eine Hobelmaschine in dem Raum laufen lassen, um eine evtl. Lärmbelästigung für den Nachbarn zu prüfen. Etwas hört man die Maschine im Nachbarhaus leider schon, es wird aber weniger, wenn man einen Teppich unter die Maschine stellt. Wir wollen also a) den jetzigen Fliesenboden in dem Kellerraum gegen Körperschall dämmen (über die Dämmung sollen dann OSB Platten) und b) die Betonwand zum Nachbarhaus schalldämmen. Welche Materialien würden Sie für a) und b) empfehlen?

Antwort: Der Schallschutz am Boden fällt unter die Kategorie Trittschall. Dafür gibt es eine Vielzahl von Dämmplatten unterschiedlicher Hersteller, deren Internetseiten Sie unter Links finden.
26. Mar 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Schallschutz Dachgeschoss

Frage: Zuerst einmal vielen Dank dass Sie sich die Mühe machen meine Frage zu beantworten. Ein solch selbstloses tun ist heute leider nicht mehr selbstverständlich. Meine Frage zielt in Richtung Schallschutz. Ich bin an ein Haus gekommen welches an einer stark frequentierten Straße liegt. Nun möchte ich bei der Renovierung besonders bei den Ruheräumen ein besonders Augenmerk auf den Schallschutz legen. Es handelt sich um Räume im Dachgeschoss (zur Zeit noch unausgebaut) Meine Frage nun: Wie kann ich eine Innenwand/Dachschräge aufbauen damit möglichst wenig Lärm durch kommt. Erste Ansätze waren: Viel Gewicht (Da altes Haus und Dachgeschoss nicht unbegrenzt möglich), evtl. Doppelwandig. - Wie groß sollte der Spalt zwischen einer solchen Doppelwand sein? - Welche Baumaterialien sind besonders geeignet? (Rigips z.B macht viel Werbung mit Schallschutz) Vielleicht haben Sie aus der Praxis sonst noch ein paar Tipps bzw. Warnungen?!

Antwort: Zunächst dämmen Sie mal die Dachschräge inklusive fachgerechter Verlegung einer Dampfsperre, wie schon in einigen Artikeln beschrieben. Für die innere Beplankung würde ich Gipskarton mit entsprechender Unterkonstruktion wählen.
23. Dec 2008  Comments [1] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

More Pages:
Previous    1 2 3    Next
 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010