Blechdach auf Daemmschindeln

Frage: Hallo, ich beabsichtige die Dachsanierung meines 330qm großen Doppelhaus-Daches, gedeckt 1988 mit "Endele Schindel-Wärmedach"85mm PUR, direkt neu zu überdecken. Alle Dacheinfassungen sind aus Kupfer. Dabei stellen sich viele Fragen auch deshalb, weil das ältere Dach von der Unterkonstruktion her nur ein Leichtdach zulässt. Alu/Zinkprofile gibt es ja viele aber aus Kupfer leider nicht, außer vorgekantete Schare. Wenn ich denn darauf zurück greifen muss, wie sieht es da mit der direkten Kupferüberdeckung auf dem alten Dämm-Schindeldach aus: braucht es da eine Hinterlüflüftung. Die Höhe ist durch die Dachfenster- einbauhöhe auf ca. 5cm begrenzt? Fragen über Fragen. Vielen Dank für Ihre Bemühung

Antwort: Das wird so nicht funktionieren.
05. May 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Balkonanbau BW

Frage: Wie möchten an unserem Wohnhaus einen Stahlbalkon mit Holzdielenbelag anbringen lassen. Eine Stahlbaufirma mit günstigen Konditionen hätte ich dazu. Wenn mit Geländerhöhe und Geländerteilung die LBO Baden-Württemberg eingehalten wird und die Statik von der Stahlbaufirma kommt, brauche ich dann einen Architekten? Ist der Balkon mit Ausladung 1,5 m haben und Breite 4,5 m ein untergeordnetes Bauteil? Zum Nachbarn (Doppelhaus) sind es nur 50 cm Abstand, muss bei einem untergeordneten Bauteil nun ein Bauantrag vom Architekt gestellt werden. Hoffentlich brauchen wir nicht auch noch einen Vermesser, es gibt hier keinen Bebauungsplan. Vielen Dank

Antwort: Nein, der Anbau eines Balkons ist kein untergeordnetes Bauteil.
29. Apr 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Wintergarten loest sich

Frage: Ich habe ein 9 Jahre altes Fertigteilhaus der Fa. Danhaus mit einem kleinen Wintergarten. Nun musste ich feststellen, dass sich der Wintergarten vom Haus löst. An beiden Seiten klaffen Daumen- dicke Spalten, ich kann von drinnen die Aussenverklinkerung des Hauses durch den Spalt sehen. Ich erinnere mich, dass es vor ca 1 Woche einen lauten Knall im Haus gab, für den ich bisher keine Erklärung hatte und nun vermute, dass sich da eine Verankerung des WiGa gelöst hat. Was kann ich hier tun (bisher habe ich gegen die kalte Luft erstmal Steinwolle in die Spalten gedrückt)bzw. welcher Fachmann kann hier helfen. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht die geringste Ahnung von solchen Dingen habe. Mit welchen Kosten muss man in etwa rechnen? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Antwort: Der laute Knall könnte daher herrühren, dass die Befestigung des Wintergartens an der Hauswand gerissen ist.
17. Apr 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Oeffnung Garagentor

Frage: Ich möchte das Tor meiner Tiefgarage (4,5 m * 2,5 m) zur besseren Durchlüftung mit weiteren Öffnungen versehen. Gibt es eine Norm oder Verordnung, dei die maximale Größe solcher Öffnungen im Garagentor regelt?

Antwort: Einen Maximalwert dafür werden Sie nicht finden. In den Garagenverordnungen der Bundesländer stehen lediglich Mindestanforderungen für die Lüftung von Garagen.
04. Jan 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Stahltraeger als Unterzug

Frage: ich habe einen IPE 180 Träger. der Träge ist 1950 mm lang. Der Träder soll ein mauerdurchbruch stüzen. Die wand ist 1,75 meter. Auf der linken seite bleiben 200mm für den träger stehen, rechts soll der träger in die wand gestemmt werden. Der Träger soll links 200mm auf einer 200mm mauer aufliegen und recht 200mm in die 300mm Aussenwand ( tragend) aufliegen. Der Träger soll eine Betondecke stützen, auf der sich eine wand steht. Es soll dadurch ein durchbruch von 1550 mm enstehen. FRAGE: wie wird der träger richtig eingelegt, betoniert, welchen beton oder mörtel,oder kleber nehme ich. Muß der träger lackiert werden. Oder soll evtl. Teer - Pape unter den Träger untergelegt werden.

Antwort: Sie müssen den Träger weder lackieren noch mit Pappe unterlegen.
08. May 2009  Comments [1] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  |  | 

Haengender Glasanbau

Frage: wir wohnen in einem 5stöckigen Altbau im ersten Stock und müssen uns vergrößern. Dazu wollen wir eventuell eine Art hängenden Glasanbau realisieren, der zwei Stockwerke mit einander verbindet. Es soll aber kein Treppenhaus sein, sondern neue Wohnfläche entstehen (ca. 2 mal 25qm), eventuell mit einer kleinen integrierten Wendeltreppe. Dort wo der Anbau hinkommen würde, "stehen" jetzt Balkone (Stahl, durchgehend vom Erdgeschoss bis zum 4. Stock). Ist so etwas extrem aufwendig, statisch schwierig und entsprechend teuer, oder gibt es auch günstige Lösungen? Freu mich auf die Antwort. Vielen Dank.

Antwort: Ob das aufgrund der Statik möglich, schwierig oder extrem aufwändig ist, hängt von der vorhandenen Bausubstanz Ihres Altbaus ab.
09. Mar 2009  Comments [1] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Wintergartenanbau auf gepflasterte Flaeche

Frage: Hallo, ich möchte an meinem Haus einen wintergartenähnlichen Anbau vornehmen in dem eine Lücke zu einer freistehenden Garage überdacht wird. Der Boden dieser Fläche ist mit Verbundsteinen gepflastert. ich würde gern auf den Aufbau direkt auf die Pflasterung setzen. Welchen Fussboden Aufbau würden Sie empfehlen ?

Antwort: Ich bin nicht sicher, ob ich Sie richtig verstehe. Wollen Sie den gesamten Anbau oder nur den Fußbodenaufbau direkt auf das Pflaster setzen?
09. Feb 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Aluverkleidung Holzstuetze

Frage: hallo wir lassen unsere Veranda verglasen das Dach wird an einer Seite durch eine Holzstütze h:2,5m Kantholz 10x10 getragen. diese Stütze soll mit Alu verkleidet werden. Frage a: Muss zwischen Holzstütze und Alu eine Folie gelegt werden und muss die Stütze eine Hinterlüftung bekommen? Auf einen Brüstungsriegel wir ein Fenster aufgesetzt. Frage b: sollte zwischen Fensterrahmen/Aluminiumverkleidung auch eine Folie gelegt werden?

Antwort: Zwischen Blechverkleidung und Stütze brauchen Sie weder Folie noch Hinterlüftung.
20. Jan 2009  Comments [1] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

More Pages:
Previous    1 2 3 4    Next
 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010