Daemmtapeten

Frage: kurze Frage, was halten sie von den neuen XPS (Climapor) Dämmtapeten oder Platten? Danke im Voraus.

Antwort: Nix! Ich halte grundsätzlich, wie ja schon in einigen Artikeln beschrieben, von Innendämmung nichts. Diese ist die schlechteste aller Möglichkeiten und nur als Notlösung, wenn nichts anderes möglich ist, angebracht.
05. Jan 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  | 

Wohnraum ueber Garage Niedersachsen

Frage: Hallo, meine Frau und ich haben vor zwei Jahren ein Haus aus einer Zwangsversteigerung (Niedersachsen) erworben und haben von einem Bauunternehmen eine Garage mit Hauswirtschaftsraum direkt an die Giebelseite des Hauses bauen lassen. Da wir nun weiteren nachwuchs bekommen möchten wir gern das Haus vergößern und Wohnraum schaffen. Wir würden gern das Dach vergrößern indem wir das Dach über der Garage erweitern würden. Die Garage hat eine Holzbalkendecke und ist mit Dachpappe ab geklebt. Dürfen wir ohne weiteres über der Garage neuen Wohnraum errichten oder auf was müssen wir achten? Brandschutz event.? Vielen Dank für eine Antwort.

Antwort: Für den Umbau bzw. die Nutzungsänderung müssen Sie einen Bauantrag stellen. Für Wohnräume gelten natürlich andere Anforderungen als für Abstellräume. Diese hier alle aufzuführen würde zu weit führen.
04. Jan 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  | 

Rundbogen Durchgang

Frage: haben am Durchgang die Tür endfernt und möchten sie durch einen Rundbogen ersetzen, wie bekommen wir in eine Vorhandenen Durchgang einen Rundbogen im Nachhinein eingebaut?

Antwort: Ich nehme an, dass es sich bei der Wand, in die die Tür eingebaut war, nicht um eine tragende handelt.
22. Nov 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Umbau ohne Architekt

Frage: Wir möchten in unseren Haus die Räumer verändern. Und auch den Flur neu gestalten. Meine Frage ist brauchen wir dazu einen Architekt. Mein Mann ist Handwerker und kann viele Sachen aber da bin ich mir nicht sicher ob es ohne einen Architekten geht.

Antwort: Rein baurechtlich brauchen Sie für solche Maßnahmen sicher keinen Architekten.
30. Oct 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Schrank selber bauen

Frage: Wir möchten im Schlafzimmer unter einer Dachschräge einen Schrank bauen. Grundgerüst ist ein Regalsystem von Ikea, dass an Dachschrägen montiert werden kann. Nun wissen wir leider nicht, wie/aus welchem Material die Wände gebaut werden können. Wie benötigen eine Seitenwand für die Schranktiefe, und eine Wand in L-Form ( ca. 2m und 5m breit auf ca. 2m Höhe ). Die Oberkante schließt an der schrägen Wand an. Schiebetüren sind zu schwer u . v.a. möchte mein Freund das neue Laminat nicht anbohren bzw. Schienen einsetzen. System wie von Cabinet ist zu teuer, Trockenbau kommt aufgrund des Laminats auch nicht in Frage... könnt ihr uns weiterhelfen? Gibt es andere Möglichkeiten?

Antwort: Ich bin kein Schreiner und Sie offensichtlich auch nicht. Vielleicht wäre es ja besser, den Schrank, gerade bei dieser Größe, von einem solchen bauen zu lassen?
16. Oct 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:

Toleranz Trockenbau

Frage: ich baue gerade einen Dachraum aus. Drempel, Decke und Trennwände in Trockenbauweise waren kein Problem. Allerdings tue ich mir in der Dachschräge schwer. Ich habe an den Seiten UD Profile angebracht, von der Decke an den Drempel habe ich Schnüre gespannt, um die Unterkonstruktion aus CD Profilen auszurichten. Das mache ich mit 120mm U-Abhängern. Allerdings schaffe ich es nicht, immer "haarscharf" das Profil an der Schnur anliegen zu lassen, da sich beim Verschrauben des CD Profiles sich immer nocheinmal was bewegt. Also habe ich jetzt immer so 2-3 mm Schwankungen. Ich frage mich, ob ich jetzt übertrieben perfektionistisch sein muss, oder es nach dem Beplanken überhaupt nicht auffallen wird?!

Antwort: Wenn ich sowas mache, bin ich auch perfektionistisch. Mir persönlich wären dann 3mm zu viel, auch wenn man zugeben muss, dass diese nachher wohl keinem Menschen auffallen.
15. Oct 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Umbau Genehmigung

Frage: ich habe leider auch mehrere Fragen. Ich habe ein Haus (Reihenendhaus von 1963)von meiner Tante geerbt und will dieses umbauen: 1.muss ich für den normalen Umbau eine Genehmigung beim Amt einholen, sprich vom Statiker berechnete nicht tragende Wand einreissen. Desweiteren weiss ich nicht,ob damals (circa 1985) ein Genehmigung für den Ausbaus des Daches eingeholt wurde und,ob der 1963 errichtete Balkon den heutigen Anforderungen entspricht und ich bei einer möglichen Bauaufsicht vom Amt das dann ändern müssten. Ich wäre über eine Antwort sehr dankbar.

Antwort: Ich habe jetzt nicht in sämtliche LBOs aller Bundesländer geschaut. Aber normalerweise sind solche Umbaumaßnahmen innerhalb des Gebäudes genehmigungsfrei.
15. Oct 2009  Comments [1] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  | 

Wand mit Kork verkleiden

Frage: ist es für eine Außenwand schädlich, wenn ich auf der Innenseite dieser Korkplatten anbringe, aus optischen und - wenn auch geringen - Dämmungsgründen. Irgendwo hab ich mal gelesen, daß dies eventuell schlecht sei für die Wand wegen der Gefahr der Kondensierung??

Antwort: Wenn Sie eine schlechte Außenwand hätten und dann eine Innendämmung anbringen wollten, dann wären Ihre Bedenken durchaus berechtigt.
20. Sep 2009  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

More Pages:
Previous    4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18    Next
 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010