Neuen Stauraum im Badezimmer schaffen

Etwas länger ist’s schon her, da habe ich euch in meinem Blogartikel Tipps rund um die Sanierung eures Badezimmers gegeben. Für alle, die den Artikel nicht gelesen oder gar schon wieder vergessen haben, können ihn bei Interesse gerne hier nachlesen. In meinem Artikel habe ich außerdem auf den Badshop von Emero verwiesen, welcher Mietern 14 Tipps für die Verschönerung ihres Badezimmers mit auf den Weg gibt. Da sich viele von uns momentan vermehrt in ihrer Nasszelle aufhalten – schließlich ist es draußen kalt, finster und regnerisch und ein warmes Bad ist schließlich der Himmel auf Erden – werde ich meinen heutigen Blogartikel wieder der Toilette, dem Waschtisch und der Badewanne widmen: Wie ihr am Titel sicherlich erkennen könnt, werde ich euch heute die Klassiker der Platzwunder für das Badezimmer verraten.
22. Oct 2013  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

So wird das Bohren zum Kinderspiel

Ordentliches Bohren will gelernt sein. Schließlich bringt jeder Untergrund so seine eigenen Tücken mit sich. Wer sich schon einmal verbohrt hat und dann seine Zeit damit zu bringen durfte, überflüssige Löcher in der Wand wieder zu spachteln, der weiß, dass die richtigen Tipps und Tricks Gold wert sein können.
12. Jun 2013  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  | 

Bad renovieren auf die schlaue Art

Ein Bad renovieren oder sanieren – davor graut es den meisten. Doch manchmal ist es unvermeidlich, und dann stehen nicht nur simple Schönheitsreparaturen auf dem Programm, sondern auch eine Modernisierung der gesamten Ausstattung, ergo: der Badewanne, des WCs, des Waschbeckens, der Fließen und der Kacheln. Je länger die Liste wird, desto effizienter muss man bei der Sanierung vorgehen, schließlich ist ein Bad heutzutage eine Ort der Entspannung und keine Nasszelle mehr. Mit diesen Tipps fällt man bei der Badsanierung garantiert nicht ins kalte Wasser:
11. Jun 2013  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Kaminofen nachtraeglich einbauen und stilecht wohlige Waerme geniessen

Einen eigenen Kaminofen zu besitzen ist der Traum vieler modern eingerichteter Menschen. Dabei geht es den wenigsten in erster Linie darum, mit dem Kamin den Wohnraum zu beheizen – dafür hat man heutzutage schließlich gut funktionierende Gas- oder Öl-Heizkörper an der Wand oder gar eine effiziente Fußbodenheizung. Der Kaminofen ist vielmehr eine Art romantisches Wohnaccessoire, mit dem an kalten Tagen eine ganz besondere Atmosphäre geschaffen werden kann. Besonders wenn es draußen dunkel ist und ungemütliches Wetter vorherrscht, hat der lodernde Kamin einen ganz eigenen Reiz, da der flackernde, milde Lichtschein und das knisternde Holz eine unübertroffene Gemütlichkeit zaubern. Ein angenehmer Nebeneffekt: Hochwertige Kaminöfen aus dem Fachhandel, die korrekt installiert sind, haben so viel Power, dass sie dabei helfen, bei den regulären Heizkosten einzusparen.
05. Oct 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Ein neues Bad oder von der Erfuellung eines Traums

Ein Großteil der Bevölkerung wohnt zur Miete und hat nur wenig Möglichkeiten, seinen Wohnraum zu gestalten oder Einfluss auf die Gestaltung zu nehmen. Oftmals sind gerade Bäder und grundlegende Einrichtungen wie Waschbecken und Badewanne oder Dusche vorhanden und auch das Fliesen-Design wurde bereits vom Vermieter oder Hausverwalter ausgesucht. Hat ein Bad ein gewisses Alter, kann der Mieter einen Antrag auf Renovierung stellen und viele Vermieter gehen auf den Antrag des Mieters ein. Ist die Entscheidung einmal gefasst, haben die meisten Vermieter nichts dagegen, wenn sich der Mieter einbringt und bei der Planung eines neuen Badezimmers unterstützt. Hier sind dann die Kreativität und der Ideenreichtum des Mieters gefordert, denn er hat die Chance seine Wünsche bezüglich der Gestaltung des neuen Badezimmers in die Tat umzusetzen. Für viele Mieter wird ein Traum wahr, denn sie können ihren Wohnraum aktiv mitgestalten – besonders so, dass sie sich wohlfühlen.
22. Sep 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Bad zum Wohnraum

Frage: ich habe eine Frage zum Innenausbau unseres Hauses. Wir haben ein altes Haus gekauft, wo wir auch das Dach ausbauen wollen. Wir haben eine Skizze gemacht und der Architekt sitzt nach dem Messen an der Zeichnung. Wir wollen oben auch ein Bad, direkt über dem Bad im EG. Der Architekt meinte dies wäre jedoch aus hygienischen Gründen nicht erlaubt, weil wir oben direkt vom Wohnraum ins Bad gehen wollen. Wir sollen es am Treppenhaus ansiedeln, das wollen wir jedoch nicht. Darf man nicht IN seinem Haus mehr oder minder machen was man will? So eine Regelung ist mir nur aus dem öffentlichen Raum bekannt, bzw. aus Räumlichkeiten wo Lebensmittel verarbeitet, oder damit gehandelt wird. Demnach würde ja jedes zweite Hotelzimmer gg. diese Vorschrift verstoßen, oder?!

Antwort: Das ist ja ein hanebüchener Quatsch, den der Kollege da von sich gibt. So was habe ich ja noch nie gehört.
13. May 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  | 

Solaranlagen-Rechner

Hier können Sie die mögliche Vergütung für eine Solaranlage auf Ihrem Dach berechnen lassen und Angebote vergleichen:
12. May 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  | 

Green IT benoetigt Unterstuetzung durch Architekten

Umweltschutz ist wichtig und kommt in immer mehr Branchen nicht nur an, sondern wird dort auch mit entsprechendem Einsatz umgesetzt. In der Industrie, gerade in der Umgebung der IT-Technik, ist Umweltschutz in mehreren Bereichen so weit vorgedrungen, dass der eigenständige Begriff Green IT geschaffen wurde. Die Grüne IT fängt schon bei der Produktion der Bauteile an. Es gilt Umweltschonend, Energiesparen zu Produzieren und darum, die Schadstoffe in den Bauteilen auf ein Minimum zu reduzieren. Besonders Interessant wird Green IT in dem Moment, in dem größere Rechenzentren geplant und aufgebaut werden. Hier geht es nicht mehr um die einzelne Festplatte sondern vielmehr um die Planung komplexer Aufbauten, deren Klimatisierung und die Bereitstellung einer ausfallsicheren Stromversorgung. Der Architekt hat bei der Umsetzung der Green IT in Rechenzentren bei der Raumplanung eine wichtige Aufgabe, die dazu beiträgt so wenig Energie wie möglich zu verlieren.
22. Apr 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  | 

More Pages:
Previous    1 2 3 4 5 6 7 8 9    Next
 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010