Der ideale Sonnenschutz fuers Fenster

Auch für die Innenausstattung sind Architekten gefragt: "Mehr Licht, bitte!" - "Oh, die Sonne blendet!". Je nach Nutzung eines Zimmers hängt die jeweilige Lichtintensität ab. Man sollte sich vorher also gut überlegen, welchen Raum man mit welcher innen liegenden Fenstervorrichtung ausstattet.
05. Dec 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Baumaschinen mieten – die profitablen Projektloesungen

Baumaschinen mieten ist die clevere Alternative zum Kauf. Die Vorteile liegen klar auf der Hand und reflektieren sich wieder in Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Funktionalität. Diese potenziellen Vorteile nutzen immer mehr Unternehmen, um auf diese Weise zusätzliche Ressourcen zu gewinnen. Baumaschinen mieten ist das perfekte Konzept für mehr Kosteneffizienz. Eine schwankende Auftragslage erfordert beispielsweise flexible Reaktionen, das jeweilige Projekt bestimmt den maschinellen Bedarf. Darüber hinaus werden lange und kostenaufwändige Standzeiten der Maschinen vermieden. Baumaschinen mieten ist die überzeugende Lösung.
05. Dec 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

So holen Sie das Beste aus Ihrem Flur heraus

Das Einrichten von Räumen fällt vielen Menschen ohnehin schon schwer. Geht es dann aber um den Flur, so wird jene Aufgabe noch kniffliger. Dieser ist oftmals klein und schmal und zudem machen viele von ihm abgehende Türen das Aufstellen von Möbeln schwierig. Tatsächlich lässt sich jedoch selbst aus dem kleinsten Flur ein repräsentativer Raum schaffen. Wir verraten, wie dies auch Ihnen gelingt.
14. Oct 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Mit gutem Gewissen Geld anlegen

Einige Banken waren mit ihren windigen Geschäften Hauptauslöser für die weltweite Finanzkrise im Jahr 2007, deren Auswirkungen in der Wirtschaft noch heute zu spüren sind. Dass es auch anders geht, zeigt ein Kreditinstitut, das sich dem verantwortungsvollen Umgang mit Geld verschrieben hat und diesen auch von ihren Kunden einfordert.
14. Oct 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Kaminofen nachtraeglich einbauen und stilecht wohlige Waerme geniessen

Einen eigenen Kaminofen zu besitzen ist der Traum vieler modern eingerichteter Menschen. Dabei geht es den wenigsten in erster Linie darum, mit dem Kamin den Wohnraum zu beheizen – dafür hat man heutzutage schließlich gut funktionierende Gas- oder Öl-Heizkörper an der Wand oder gar eine effiziente Fußbodenheizung. Der Kaminofen ist vielmehr eine Art romantisches Wohnaccessoire, mit dem an kalten Tagen eine ganz besondere Atmosphäre geschaffen werden kann. Besonders wenn es draußen dunkel ist und ungemütliches Wetter vorherrscht, hat der lodernde Kamin einen ganz eigenen Reiz, da der flackernde, milde Lichtschein und das knisternde Holz eine unübertroffene Gemütlichkeit zaubern. Ein angenehmer Nebeneffekt: Hochwertige Kaminöfen aus dem Fachhandel, die korrekt installiert sind, haben so viel Power, dass sie dabei helfen, bei den regulären Heizkosten einzusparen.
05. Oct 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Zusaetzlicher Wohnraum durch Dachausbau

Früher wurde der Dachboden überwiegend als große Abstellkammer oder aber für die Wäschetrocknung verwendet. Doch bereits seit einigen Jahren werden immer mehr Dachböden zu Wohnräumen umgebaut und das Leben unter der Dachschräge immer beliebter. Wenn man nun vorhat seinen Dachboden als Wohnraum umzubauen, sollte sich genau über das anstehende Projekt informieren, denn es stehen aus verschiedenen Töpfen staatliche Fördergelder zur Verfügung. Diese zusätzliche Finanzierung ist nur den wenigsten bekannt und daher wirklich zu empfehlen. Dunkle Dachböden können mittels Fenster oder Gauben schnell in lichtdurchflutete Wohnräume umfunktionieren, um den zusätzlichen Platz besser und effektiver zu nutzen.
05. Oct 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  | 

Die Ausstattung des Architekten

Im Berufsalltag sehen sich Architekten immer wieder gewaltigen Problemen gegenüber, denen sie nur mit der notwendigen Vorbereitung beikommen können. Entsprechendes Equipment ist in diesem Zusammenhang geradezu unabdingbar.
24. Sep 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:

Ein neues Bad oder von der Erfuellung eines Traums

Ein Großteil der Bevölkerung wohnt zur Miete und hat nur wenig Möglichkeiten, seinen Wohnraum zu gestalten oder Einfluss auf die Gestaltung zu nehmen. Oftmals sind gerade Bäder und grundlegende Einrichtungen wie Waschbecken und Badewanne oder Dusche vorhanden und auch das Fliesen-Design wurde bereits vom Vermieter oder Hausverwalter ausgesucht. Hat ein Bad ein gewisses Alter, kann der Mieter einen Antrag auf Renovierung stellen und viele Vermieter gehen auf den Antrag des Mieters ein. Ist die Entscheidung einmal gefasst, haben die meisten Vermieter nichts dagegen, wenn sich der Mieter einbringt und bei der Planung eines neuen Badezimmers unterstützt. Hier sind dann die Kreativität und der Ideenreichtum des Mieters gefordert, denn er hat die Chance seine Wünsche bezüglich der Gestaltung des neuen Badezimmers in die Tat umzusetzen. Für viele Mieter wird ein Traum wahr, denn sie können ihren Wohnraum aktiv mitgestalten – besonders so, dass sie sich wohlfühlen.
22. Sep 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

More Pages:
Previous    1 2 3 4 5 6 7    Next
 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010