Die eigene Immobilie optimal absichern

Wer ein eigenes Haus baut, erfüllt sich einen großen Traum, der allerdings von Anfang an gut durchdacht und geplant werden sollte, damit sich dieser Traum dauerhaft auch als Traum äußert und nicht zum Alptraum wird. Zu hoch sind die Kosten eines Hauses, dass man es dem Zufall überlassen sollte. So ist die Zusammenarbeit mit einem kompetenten Architekten genauso wichtig wie die Wahl zuverlässiger Handwerker und qualitativ hochwertiger Materialien. Neben der Optik sollten dabei auch immer funktionelle Vorteile wie optimale Raumaufteilungen, energiesparende Bauweisen und ein hohes Maß an Sicherheit gegen diverse Risiken beachtet werden.
01. Dec 2016  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Beim Hausbau auf Sicherheit achten

Wer ein Haus bauen möchte, der hat sich viel vorgenommen. Vor allen Dingen dann, wenn er viel Eigenleistung erbringen möchte, um die Kosten niedrig zu halten. Der Architekt plant das Haus nach den persönlichen Wünschen des Kunden. Daher sollte sich dieser beizeiten Gedanken um diese Wünsche machen, denn es ist schwer und auch teuer, die Pläne während des Baus noch abzuändern. Daher gilt es, sich von Anfang an gut zu überlegen, was für Features und Extras das neue Traumhaus denn so haben soll. Ein ganz wichtiger Punkt ist dabei ist der Sicherheitsaspekt, der in unseren Zeiten immer wichtiger wird. Da lässt man sich von einem professionellen Schlüsseldienst, zum Beispiel vom Schlüsseldienst Unna, beraten. Denn die Einbruchsstatistiken der Bundesrepublik sind alles andere als ermutigend. Neben Einbrüchen in Firmen sind es immer öfter private Häuser in guten Wohngegenden, welche sich Einbrecherbanden aus ganz Europa gezielt aussuchen.
01. Dec 2016  Comments [2] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Darauf sollten Sie bei Fenstern achten

Fenster sind wichtige Bestandteile von Häusern und Wohnungen. Sie lassen Sonnenlicht und frische Luft in Ihren Wohnraum. Bauen Sie gerade ein neues Haus oder renovieren Sie Ihr Altes, brauchen Sie vielleicht neue Fenster. Es gibt einige Dinge die Sie beim Kauf und Einbau von Fenstern beachten sollten. Wir haben einige Tipps zusammen gefasst.
26. Jun 2016  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Arten von Fenstern - ein Ueberblick

In ein Gebäude gehören Fenster. Diese sind nicht nur behördlich vorgeschrieben und können gefördert werden, sondern tragen maßgeblich zum Flair eines Hauses bei. Wer allerdings ein Haus errichtet oder ein Gebäude saniert, erfährt schnell, dass es eigentlich nicht das Fenster gibt. Sicherlich, sie alle haben einen Rahmen und Glasscheiben, damit sind die Gemeinsamkeiten aber fast schon aufgezählt. Dieser Artikel befasst sich mit den unterschiedlichen Arten von Fenstern und geht auf die Vorzüge und Nachteile einiger Typen ein. Nicht zuletzt greift der Artikel auch die Sicherheit und die Dämmung der einzelnen Fenstertypen auf.
03. May 2016  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Funktion und Nutzen einer Haustuer - Warum wird diese meistens unterschaetzt?

Haustüren erfüllen vielerlei Funktionen, wovon einige für den Alltag unerlässlich sind. Türen dienen nicht nur als Verschluss, sondern dämmen, schützen und fungieren anderweitig. Beim Kauf einer Haustür ist demnach nicht nur deren Optik entscheidend, auch die eigentliche Funktion und die Dienlichkeit des Materials stellt ein Kriterium dar. Schließlich ist diese Investition eine einmalige.
18. Mar 2015  Comments [2] | Email | Nach oben
Kategorie:

Tipps zur Isolation

Eine Wärmedämmung an einem Altbau nachzurüsten, ist in den meisten Fällen problemlos. Wer seine Immobilie einer sogenannten energetischen Sanierung unterziehen möchte, also eine Wärmedämmung der Hausfassade oder im Dachinnern, kann dafür Fördergelder beantragen.
06. Oct 2014  Comments [2] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  | 

Sparen

Aus gegebenem Anlass melde ich mich mal wieder auf meinem eigenen Blog. Widersinnig und schade, das so schreiben zu müssen, das gebe ich zu. Wie vielleicht schon der eine oder andere festgestellt hat, habe ich schon lange nichts mehr geschrieben. Das lag nicht an fehlenden Anfragen, die gab es zuhauf. Es lag einfach daran, dass ich keine Zeit hatte, diese Anfragen zu beantworten. Der Blog ist sozusagen ein "Freizeitvergnügen", die Arbeit geht vor und irgendwann ist der Akku auch mal leer. Ich bitte alle um Entschuldigung, die mir Fragen gestellt haben und diese nicht beantwortet bekommen haben. Werde versuchen, dies in Zukunft wieder zu verbessern, versprechen kann ich aber nichts. Es scheint ja doch ein paar Leute zu geben, die sich dafür interessieren, was ich hier vom Stapel lasse. Vor Kurzem hat sich das Deutsche Architektenblatt, die Hauspostille der deutschen Architektenschaft, bei mir gemeldet und wollte einen Beitrag über den Blog bringen. Ich war überrascht, aber auch peinlich berührt. Da ich es aufgrund meiner mangelnden Tätigkeit auf der Seite in letzter Zeit nicht für angemessen hielt, habe ich abgelehnt. Doch nun genug des Geschwurbels. Der Anlass für diesen Beitrag ist außer der Rückmeldung, dass ich noch lebe, ein immer größerer Trend zur energetischen Sanierung. Gibt es schon lang, wird aber im Moment befeuert durch die niedrigen Zinsen. Es häufen sich in letzter Zeit die Fälle, bei denen Bauherren ihr Haus sanieren wollen, erst einmal selbst Angebote einholen, von diversen Handwerkern dann nicht zu vergleichende und völlig überteuerte Angebote erhalten und sich dann hilfesuchend an mich wenden. Wie gesagt, das war schon immer so, in der letzten Zeit häuft es sich halt und die Handwerker leben ja auch ein Stück weit davon, dass sie Direktaufträge bekommen. Das ist nicht verwerflich, nur eben für den Bauherren teuer. Der Kardinalfehler ist, dass Bauherren meinen, indem sie auf den Architekten verzichten und die Vergabe selbst in die Hand nehmen, etwas sparen zu können. Das Gegenteil ist der Fall. In ausnahmslos jedem Fall habe ich den Bauherren trotz meines Honorars für die Leistungsphasen 6-8 (Vorbereitung der Vergabe/Ausschreibung, Mitwirkung bei der Vergabe, Bauleitung) tausende von € eingespart. Diese Seite hat ja den Anspruch, bei der Entscheidung zu helfen, was man selber machen kann und was man besser Fachleuten überlässt. Die Quintessenz dieses Artikels ist daher: Leute, spart nicht am falschen Ende. Lasst Euch helfen von Leuten, die etwas davon verstehen, auch wenn die Geld dafür wollen. Es lohnt sich trotzdem. Falls Ihr nicht von mir aus betrachtet am Hinterteil der Welt wohnt, dürft Ihr Euch bei mir melden. Ansonsten gibt es bei jedem um die Ecke Kollegen ;-)
13. Mar 2014  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  | 

Haustueren fuer Massivhaeuser: Investition in Qualitaet zahlt sich aus

Das Massivhaus erfreut sich bei deutschen Bauherren weiterhin großer Beliebtheit. Hauptgrund hierfür ist sicher, dass Häuslebauer anders als bei den standardisierten Fertighäusern noch Einfluss auf die genaue Ausstattung nehmen können. Die Wahlfreiheit ist vor allem bei der Haustür von Vorteil.
25. Aug 2013  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

More Pages:
Previous    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10    Next
 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010