Falsche Brettseite

Frage: Ich nehme Bezug auf Ihren außerordentlich gut fundierten Artikel über die Holzfassade. Nun ist mein Problem, daß wir bei einer hiesigen Zimmerei Fichtenholzbretter 196mm x 22mm bestellt und nun auch geliefert bekommen haben. Diese Bretter sind auf einer Seite sägerauh mit deckendem Anstrich und ich wollte damit die bestehende Holzfassade ersetzen. Nun ist aber die von Ihnen mehrmals erwähnte Ausrichtung der Jahresringe nicht beachtet worden. Ein erster grober Überblick ergibt wohl, daß dies den größten Anteil der Bretter betrifft. Diverse Bretter lassen schon vor dem Einbau ein massives Verziehen an den Rändern (bis zu einem Zentimeter) erkennen. Wie soll ich mich Ihrer Meinung nach verhalten? Der Lieferant behauptet, daß dies nicht relevant sei und er schon seit 20 Jahren dies so ausliefert. Für einen Ratschlag Ihrerseits wäre ich dankbar.

Antwort: Die Antwort des Lieferanten kann ich nicht nachvollziehen. Dass die Herzseite nach außen gehört, lernt man im 1. Lehrjahr und so steht es auch in jedem Lehrbuch für Zimmerer.
05. Sep 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Vorsatzschale Schallschutz Dampfbremse

Frage: ich wohne an einer Hauptstrasse und möchte mein Schlafzimmer besser gegen den Verkehrslärm dämmen. Dies soll von ihnen mit Trockenbau geschen. Ich möchte die Aussenwände von innen mit einer einseitg mit Gipsplatten beplankten Metallständerwand versehen und diese mit Mineralwolle füllen. Meine Frage: Benötige ich hierzu eine Dampfbremse/-sperre wenn die Aussenwand aus 36,5 cm Ziegel T14 besteht oder gehts ohne ?

Antwort: Auch wenn Sie eine gut dämmende Außenwand haben, würde ich bei einer zusätzlichen Dämmung nicht auf eine Dampfbremse verzichten.
04. Sep 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Hinterlueftete Fassade oder nicht

Frage: Ich möchte nur Nordwand eines Fertighauses Bj1988 dämmen lassen. Hersteller konnte nicht sagen, ob Aussenwände hinterlüftet sind oder nicht. Davon hängt wohl ab, ob Styroporvollwärmeschutz sinnvoll ist. Der angebotene Aussendienstmitarbeiter kam nie. Wie kann man feststellen ob hinterlüftet oder nicht?

Antwort: Bei einer hinterlüfteten Fassade würde ein Vollwärmeschutz auf dem Bestand keinen Sinn machen. Das stimmt.
04. Sep 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  | 

Architektonische Veraenderung

Frage: Hallo! Wir wohnen in einem Flachdachbungalow-Siedlung aus den 60er/70er Jahren und würden gerne unseren Hauseingang renovieren. Dieser besteht aus einer Haustür und einem Teil (1,60 x 2 m) Glasbausteinen. Diese würden wir gerne durch eine Glasscheibe ersetzen. Es liegt allerdings eine Grunddienstbarkeit vor, nach der wir keine architektonische Veränderung am Haus vornehmen dürfen. Auf Nachfrage erhielten wir nun die Antwort,dass wir die optisch gleichen Glasbausteine (nur energetisch hochwertiger) wieder einbauen müssen und die Haustür wieder diesselbe Farbe haben muss. Meine Frage nun: Wer entscheidet eigentlich, was eine architektonische Veränderung ist.Liegt das im Ermessen des Architekten, der diese Siedlung geplant hat, oder gibt es da bestimmte Vorgaben, was zum jeweiligen Stil eines Hauses zwingend gehört?

Antwort: Vorgaben, was zum Stil eines Hauses gehört, gibt es nicht. Das wäre ja noch schöner, wenn wir jetzt auch noch eine Geschmackspolizei einrichten würden. Obwohl… wenn man sich ansieht, was in den Einfamilienhauswüsten überall so gebaut wird, wäre das vielleicht auch kein Fehler!??? Aber wer würde das kontrollieren? Absolut kompetente und geschmackssichere Beamte?
30. Aug 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Undichte Stellen Isoklinker

Frage: Wir haben vor 10 Jahren unser Reiheneckhaus mit Isoklinker dämmen lassen. Nun haben wir an einigen Stellen Undichtigkeiten entdeckt. Gibt es eine Möglichkeit diesen Schaden, außer alles ab und neu, zu beheben?????? Vielen Dank im Voraus.

Antwort: Dieses Produkt war mir bisher völlig unbekannt. Liegt vielleicht daran, dass bei uns im Süden Klinkerfassaden nicht so verbreitet sind.
14. Jul 2010  Comments [1] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Wandaufbau Holzstaenderhaus

Frage: ich habe gerade ein Angebot über ein Haus (BJ 2006) in Holzständerbauweise erhalten, welches ich sehr interessant finde. Allerdings fiel mir bei näherer Prüfung der Aufbau der Wand auf: An der Außenseite des dreischichtigen Aufbaus befindet sich eine Gipskartonplatte. (genauer Aufbau von innen nach außen: 12,5 mm Gipsfaserplatte, 60 mm Holzständerwerk mit Mineralwolldämmung im Gefach, 12 mm "Naturwerkstoffplatte", 80 mm Holzständerwerk mit Mineralwolldämmung im Gefach, 12,5 mm Gipsfaserplatte, 0,5 mm diffusionsoffenes Gewebe, 60 mm Steinwolldämmplatte, 40 mm Hinterlüftung, 115 mm Vormauerwerk.) Nun sagte mir ein Energieberater, dass dies nicht so sein dürfe, sondern die äußerste Platte eine OSB-Platte o. ä sein müsse, da die äußerste Gipsfaserplatte zu feuchtigkeitsanfällig sei. Ist dem bei o. g. Wandaufbau wirklich so oder kann ich in dieser Beziehung das Haus guten Gewissens erwerben? Vielen Dank für Ihre Mühe.

Antwort: Was um Alles in der Welt ist denn eine „Naturwerkstoffplatte“?
13. Jul 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Anleitung Holzfassade

Frage: Guten Tag, wir möchten einen Teil unseres Hauses (Neubau)mit einer Holzverschalung versehen. Welche Hölzer sind geeignet und wo kann man diese erstehen? Gibt es vielleicht auch eine genaue Anleitung zum selber machen? Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen, Vielen Dank!

Antwort: Klicken Sie mal hier: Holzfassade.
12. Jul 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Anschluss Deckelschalung an Gesims

Frage: erstmal muss ich sagen, super Seite. Ich habe da ein paar fragen: Ich möchte mein Haus, Bimshohlblock 28 cm, mit Lärche sägerauh, Boden-Deckelschalung, inkl. ich bin noch am rätseln 0b 8 oder 10 cm Dämmung Mineralwolle 035. Was mir nicht klar ist, den Anschluss der Fassadenbahn an Dachsparren und Dachunterbretter. Und wie bekomme ich die Lüftungsgiffter in diesen Bereichen montiert. Kommt in diesem Bereich eine Dachlatte? ich sehe dass die Folie nach hinten sich eindrücken könnte, und dadurch Platz wäre zwischen Gitter und Folie?? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar. evtl. mit Zeichnung wäre allerfeinstens. Dank im Voraus,

Antwort: Zeichnung wäre vielleicht allerfeinstens, gibt´s aber nicht. Keine Zeit und auch nicht nötig.
12. Jul 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

More Pages:
Previous    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14    Next
 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010