Dach erneuern Eigentumswohnung

Frage: Hallo, wie kann man in folgendem Fall als Käufer auf der sicheren Seite sein: ich beabsichtige, mich auf die Suche zu machen nach einem unausgebauten Dachgeschoss in einem ansonsten möglichst sanierten Berliner Altbau. Ich würde den Dachstuhl nach dem Kauf dann gerne abreißen und ein neues Dach mit überwiegend Flachdach bauen lassen. Woher weiß ich bereits vor dem Kauf, dass ich für dieses Vorhaben überhaupt eine Baugenehmigung erhalten werde? Die Katze im Sack kaufen möchte ich natürlich unbedingt vermeiden. Danke für Ihren Rat! P.S. Ich kam auf diese Idee, weil man mir sagte, dass die Kosten für einen Abriß+ganz neues Dach auch nicht höher sein würden als für die aufwendige Restaurierung eines alten Dachs. Stimmt das?

Antwort: Wie sich das Kostenverhältnis zwischen Sanierung und Abriss/Neuaufbau im konkreten Fall darstellt, kann ich ohne Kenntnis dieses nicht sagen.
12. Jul 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Nicht vergleichbare Angebote

Frage: ich möchte das Dach meines freistehenden EFH (Bj. 1958, Dacherneuerung 1990) modernisieren und habe inzwischen einige Angebote eingeholt. Leider differieren die Angebote sowohl preislich als auch Dämmungstechnisch erheblich, so dass ich unabh. Hilfe benötige. Welche Dämmung wäre für ein ausgebautes Dachgeschoss sinnvoll, wenn nach Energiegutachten eine Modernisierung nur ca. 5% der gesamten möglichen Energieinsparung bewirkt. Ich möchte eine wirtschaftlich sinnvolle Dämmung - Zwischensparren +- Aufsparrendämmung oder nur Zwischensparren mit WLG 032 angeblich Erfüllung der EnV 2009 möglich - zusätzliches Einblasen von Dämmstoffen in die Abseiten ? Alles Fragen, die jeder Anbieter unterschiedlich beantwortet Vielen Dank für Ihre Hilfe

Antwort: Was wollen Sie von mir eigentlich wissen?
10. Jul 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Haus verkleinern

Frage: Liebe Architekten, wir haben vor ein Haus Bj.1956 zu sanieren. Es handelt sich um ein 2 stöckiges Haus mit Dachboden. Da der 2.Stock nicht genutzt wird und eigentlich überflüssig ist, würde ich nun gerne wissen, ob es generell möglich ist, ein Haus um 1 Stockwerk zu verkleinern,d.h. den Dachstuhl zu senken und um welche Größenordnung es sich bei den Kosten handelt

Antwort: Natürlich ist das möglich, allein der Sinn erschließt sich mir nicht.
10. Jul 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Sanierung Flachdachbungalow

Frage: wir planen unseren Bj. 1970 Flachdachbungalow zu sanieren. Die Geschossdecke besteht aus 16cm Betonfertigteilen und Gefälleestrich. Die Aussenwände bestehen aus 24cm Porenbeton und 5cm Luftschicht (nicht überall, teilweise dicht durch Schutt und Mörtel) sowie 11,5cm Verblender (nicht durchgehend, teilweise Kalksandstein mit Holzverkleidung. 2004 wurde beim Kauf die Geschossdecke von innen mit 5cm Mineralwolle gedämmt und Haustür und Fenster erneuert. Jetzt soll ein Dachstuhl aufgesetzt werden. Die Dämmung soll dann 20cm zwischen den Sparren sowie 35mm Pavatex Platte von Aussen auf die Sparren. Die Aussenmauern sollen 10cm 035er Mineralwolle und einen 11,5cm durchgehenden Verblender erhalten. Könnte das zu Problemen führen?

Antwort: Beim geplanten Dachaufbau sehe ich keine Probleme.
06. Jun 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  |  |  | 

Zugluft Steckdosen

Frage: Hallo. Ich habe vor kurzem eine ausgebaute Dachwohnung gekauft. Nun bemerke ich in zwei nebeneinander liegenden Zimmern Zugluft am Boden sowie aus den Steckdosen. Die Abseitenwand ist von der Temperatur her auch viel kälter als die Dachschräge . Meine Vermutung ist eine Undicht Dampfsperre. Kann ich ohne weiteres den Rigips der Abseite abnehmen um nachzusehen oder gibt es da etwas zubeachten? Danke!

Antwort: Den Gipskarton können Sie entfernen. Passen Sie halt auf die Leitungen auf.
06. Jun 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  | 

Dach unterseitig zusaetzlich daemmen

Frage: wir haben einen Bungalow (von 1967) gekauft und möchten nun das Dach ausbauen, aber vor allem Wärmedämmung einbringen. Die Sparren sind 12 cm und würden aufgedoppelt. Als Unterdeckbahn wurde eine Art Dachpappe verwendet, nicht durchhängt und vom Grundsatz gut aussieht. Frage: Kann ich die Teerpappe belassen und unter den Sparen dämmen? was würde dagegen sprechen? Ich bedanke mich bereits im Voraus für Ihre Antwort.

Antwort: Theoretisch können Sie das schon so machen, es spricht aber einiges dagegen.
05. Jun 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Carport Genehmigung BW

Frage:ist folgendes Bauvorhaben Verfahrensfrei oder wird eine Baugenehmigung benötigt? Betr. BaWü Es sollte an der Hauseinfahrt ein Carport erstellt werden der ca. 28 m² hat und an der linken Seite am Haus angelehn (Verschraubt ist) die Höhe ist unter 3,00 mtr.

Antwort: Laut Landesbauordnung (LBO) BaWü sind Garagen einschließlich überdachter Stellplätze im Innenbereich in dieser Größe verfahrensfrei. Siehe LBO unter
05. Jun 2010  Comments [2] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Holz fuer Pergola

Frage: ich möchte eine Pergola (überdacht) im Garten bauen. Welches Holz ist hierfür zu empfehlen. KVH; MH; normales Bauholz? Vielen Dank im Voraus!

Antwort: Eine überdachte Pergola ist keine Pergola sondern z.B. eine Terrassenüberdachung. Bei der Wahl des Holzes kommt es nun darauf an, aus welchem Material die geplante Überdachung ist.
25. May 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

More Pages:
Previous    2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16    Next
 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010