Abstand Loggia

Frage: Hallo, wir haben uns vor kurzem eine eigentumswohnung gekauft an der eine loggia zum bau vorgesehen war/d.h die betonplatte läuft ca 1.10 m raus und wurde mit bitumen behandelt,allerdings kam es früher nicht zum bau und es wurde einfach das dach darüber weiter gebildet.Der abstand zum nachbarn beträgt ab balkonkannte ca.2.50m ...der Nachbar allerdings weigert sich dem zuzustimmen weil ich dann volle einsicht in seine garten hätte.An dieser stelle wo die Loggia vorgesehen war ist ein Fenster.Ich wollte nun einen antrag stellen für eine baugenehmigung die schon 1994 vorlag allerdings nun an gültigkeit verloren hat.Ich wollte das Fenster durch eine tür ersetzten und den balkon in seiner jetzigen größe ausbauen ca 1,10 X 2,00 m.Nun wollte ich wissen wie meine Chancen auf das durchsetzen der Loggia sind.

Antwort: Da würde ich mir keine Sorgen machen.
23. Feb 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  | 

Beheiztes Gebaeudevolumen, Luftvolumen nach EnEV

Frage: ich habe eine Frage zur Berechnung des beheizten Gebäudevolumens (Ve). Bei uns wurde für die Berechnung das gesamte Gebäudevolumen genommen, einschließlich des unbeheizten Kellers und eines unbeheiztem Abstellraumes. Das erscheint mir falsch. Ebenso habe ich irgendwo gelesen, dass das Volumen des Treppenhauses nicht auf der Gesamten Höhe gerechnet wird, sondern nur auf Höhe eines Vollgeschosses. Was ist an den beiden Vermutungen dran?

Antwort: An Ihrer zweiten Vermutung bzgl. des Treppenhauses ist nichts dran. Entweder ist es beheizt oder unbeheizt. Entweder gehört es dazu oder eben nicht.
20. Feb 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  | 

Veraenderung Altbau im Stadtzentrum

Frage: wir sind Besitzer eines Hauses in der der Stadtmitte in BW es handelt sich um ein früheres Bauernhaus in dem der vorige Besitzer den stall umgebaut hat im 1 OG ist schon Wohnraum nun würden wir gerne die Garage die wir nie nutzen als Hobbyraum o.ä nutzen und das alte Tor zumauern und ein Fenster einbauen, nun unsere Frage brauchen wir dazu Genehmigungen , Pläne... wo erhalten wir diese und in welcher Höhe ist da mit Kosten zu rechnen (Formalitäten) für Ihre Bemühungen schon jetzt recht herzlichen Dank

Antwort: Im Normalfall brauchen Sie dafür in BW keine Genehmigung. Siehe Landesbauordnung (LBO) unter:
20. Feb 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  | 

Genehmigung Holzfassade BW

Frage: ich wollte wissen ob ich eine Deckelschalung(Holzfasredämmung drunter) die ich ans Haus anbringen will genehmigen lassen muss. Gibt es Vorschriften zwecks Farbanstrich? Danke für Ihre Antwort Wohnort ist Hohenstein Bernloch in BW

Antwort: Dafür brauchen Sie in BW keine Genehmigung. Siehe Landesbauordnung (LBO) unter:
20. Feb 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  | 

Balkon Loggia Geschossflaeche

Frage: Können sie mir folgende Frage zum ermitteln eines Vollgeschosses beantworten. Das Obergeschoss hat einen auskragenden Balkon, kann diese Balkonfläche zur Gesamtobergeschossfläche mitgezählt werden. Das darüber liegende Dachgeschoss hat einen zurück- liegenden Balkon, darf diese Fläche von der Gesamtdachgeschossfläche abgezogen werden. Das würde die 3/4 Regel für ein Vollgeschoss wesentlich verbessern.

Antwort: Das wird in der Baunutzungsverordnung eindeutig definiert unter:
20. Feb 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:

Geraetehaus als Hasenstall

Frage: Hallo, wollten gerne ein Holz Gerätehaus (Fläche 2,5 x 2,5, Höhe ca 2,20m im Garten aufbauen und als Hasenstall umfunktionieren. Dachten an Weka Holzgerätehaus Optima C, Obi. Frage, muss eine Genehmigung beantragt werden? Welcher Abstand zur Grenze muss beachtet werden? Haben etwas schwierige Nachbarn. Danke für eine kurze Info, Verweis auf Paragraph wäre auch super.

Antwort: Ich weiß nicht, wo Sie wohnen. Daher beantworte ich Ihre Frage auf Basis der Vorschriften in BW. Falls Sie woanders wohnen, vergleichen Sie bitte die zitierten Paragrafen mit den entsprechenden Ihres Bundeslandes.
20. Feb 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  | 

Treppe Einfamilienhaus Bremen

Frage: wir möchten in einem Einfamilienhaus in Bremen eine neue Treppe einbauen. Es handelt sich um eine notwendige Treppe. Die Landesbauordnung verlangt für Gebäude der Klassen 3 bis 5, daß tragende Teile notwendiger Treppen entweder feuerhemmend und/oder aus nicht brennbaren Baustoffen bestehen. Über Gebäude der Klasse 1 und 2, zu der unser Reihenmittelhaus gehört, wird in der LBO keine Aussage gemacht. Es scheint also dafür keine Vorgaben hinsichtlich Feuersicherheit zu geben. Kann ich davon ausgehen, daß damit alle denkbaren gängigen Baustoffe möglich sind, soweit die statischen Anforderungen erfüllt werden. Ich würde eine Stahl-Holz Treppenkonstruktion bevorzugen.

Antwort: Richtig, für Ihre Treppe gibt es da keine Vorgaben. Sie könnten Sie auch ganz aus Holz bauen und natürlich auch als Stahl-Holz-Konstruktion.
20. Feb 2012  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  | 

Rettungswege Dachgeschoss

Frage: Ich habe eine Eigentumswohnung im 5. Stock eines Mehrfamilienhauses aus den 60'er Jahren gekauft (In BW). Im gesamten oberen Stockwerk mit 3 Wohnungen gibt es nur Dachfenster, aus denen man im Brandfall nicht ohne weiteres aussteigen könnte, weil sie zu hoch liegen (etwa 1,70 über dem Boden ). Balkone gibt es erst ab dem Stockwerk darunter.Der einzige Fluchtweg liefe im Augenblick über das Treppenhaus. Einen von unten zu öffnenden Rauchabzug gibt es im Treppenhaus nicht. Das Treppenhaus hat auch keine Fenster. Ist die derzeitge Situation überhaupt brandschutzrechtlich zulässig? Da das Dach ohnehin saniert werden muss, würde ich gerne im bisherigen Kniestock eine Negativgaube bzw. einen Dacheinschnitt machen lassen.Würde so ein Dacheinschnitt als Rettungsweg zählen?

Antwort: Nein, diese Situation ist nicht zulässig. Weder in Bezug auf die Rettungswege als auch auf das Treppenhaus.
20. Feb 2012  Comments [2] | Email | Nach oben
Kategorie:  |  |  |  |  | 

More Pages:
Previous    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10    Next
 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010