Alte Fertiggarage

Frage: möchte eine garage aus dem jahr 1972 kaufen.
scheint in fertigbetonteilen gebaut zu sein,
innen ist der putz ohne sichtbare fugen über-
gangslos wie mit der sprühpistole aufgetragen
an decke und wänden.
muss ich da evtl. mit asbestverseuchtem material
rechnen, worauf muss ich sonst noch achten ?

 

Antwort: Warum sollte hier etwas asbesthaltig sein? Bei einem Putz sollten auch keine Fugen sichtbar sein.

 

Ich bezweifle aber, dass es sich überhaupt um einen Putz handelt. Wahrscheinlich sind nur die Fugen verspachtelt und das Ganze dann gestrichen worden.

 

Achten sollten Sie halt darauf, dass Wände und Flachdach dicht sind.

21. Mar 2010  Comments [0] | Email | Nach oben
Kategorie:

Kommentar oder Erfahrungsbericht schreiben

Bitte benützen Sie eine gültige Emailadresse. Ihre Adresse ist nicht sichtbar für die Öffentlichkeit.

Name
E-mail
(will show your gravatar icon)
Home page

Comment (Some html is allowed: )  

Enter the code shown (prevents robots):

 

Home | Kontakt | RSS | Disclaimer | Impressum
© Frag den Architekt 2010